Hier hat jeder Spaß am Sport

25. September 2017

Skateboardpaddeln, Seifengreifen, Kisten stapeln und Geschenke verteilen: So hießen vier der zwölf Disziplinen, die die Teilnehmer am „Sportfest ohne Limits“ auf der Anlage des TV Brettorf am Freitag absolviert haben. Daneben gab es Torwandwerfen mit Schwämmen, Leinenwerfen mit aneinandergebundenen Schuhpaaren, Zielwerfen mit kleinen Säckchen, Wasserspritzen mit einem echten Feuerwehrschlauch sowie die klassischen Leichtathletik-Disziplinen 50-Meter-Lauf, Weitsprung und Ballwurf.

Geeignete Anlage für Austragung

Etwa 150 Teilnehmer begrüßte die Kontaktgruppe für Behinderte und Nichtbehinderte im TV Brettorf zur bereits 33. Austragung des Sportfestes. Seit vielen Jahren findet das Sportfest in Brettorf statt. „Die Anlage eignet sich ideal“, sagte Sprecher Gerrit Meyer.

Es gebe eine Halle und einen Sportplatz, zudem Räume für Frühstück und Imbisse. Die Stationen in der Halle waren am Freitag jedoch zunächst nicht gut besucht, denn das Wetter lud eher dazu ein, an der frischen Luft zu bleiben. Das „bombige Wetter“ freute Meyer besonders, der sich auch auf Regen eingestellt hatte. „Dann wären wir komplett in die Halle gegangen“, meinte er.

Viele Helfer hatten schon am Abend zuvor beim Aufbauen geholfen, und viele waren auch am Freitag im Einsatz. Sehr zur Freude der Teilnehmer, denen die Spiele viel Spaß machten. Auch Rita Rockel, Behindertenbeauftragte im Landkreis Oldenburg, war nicht nur vor Ort, sie half selbst mit und zählte die Punkte beim Seifengreifen.

„Wir versuchen, für Jeden Spiele dabei zu haben“, erklärte Meyer. Einige fordern eher Schnelligkeit, andere hingegen Geschicklichkeit. „Das Geschenkeverteilen zielt darauf ab, die Sinne zu schärfen“, erklärte das Mitglied des TV Brettorf.

Ein Teil der Teilnehmer sei schon um oder über 60 Jahre alt und bereits in Rente, erzählte Meyer. Viele waren somit schon oft beim Sportfest. „Das gibt immer ein großes Hallo“, freute sich Meyer. Einige haben sogar alle 33 Feste mitgemacht: „Für manche ist das ein absolutes Highlight.“

Text & Video: Mathias Freese, Nordwest Zeitung (23.09.2017)

Aktuelles aus dem Verein

Gold auf eigener Anlage – Der Saisonrückblick Feld 2017

20. Oktober 2017

Ein besseres Drehbuch könnte man wohl nicht verfassen: Die Deutsche Meisterschaften auf der heimischen Anlage am Bareler Weg. Beeindruckend stark in das Finale marschieren und hier vor beeindruckender Kulisse die beste Saisonleistung abrufen – und den Deutschen Meistertitel feiern. Es ist verfilmt, dieses Drehbuch. Am 10. September um 16.10 Uhr fiel die letzte Klappe –

Mehr lesen…

Oktober-Radtour des TVB

11. Oktober 2017

Erfolgreiche Abschlussfahrt der TVB-Radfahrergruppe Auch auf der letzten Tour des Jahres haben die Radler des TV Brettorf die Organisatoren der Tour nicht im Stich gelassen. Lore und Helwig Röpken, die diese letzte Fahrt ausgearbeitet hatten, freuten sich trotz des wiederum schlechten Wetters über die stattliche Zahl von 18 Personen, die mit ihnen die Fahrt nach

Mehr lesen…

Männliche U16 beendet DM auf Platz 15

3. Oktober 2017

Die männliche U16 des TV Brettorf ist mit dem 15. Platz von den Deutschen Meisterschaften zurückgekehrt. Zum Abschluss der Deutschen Meisterschaften verpasste die Mannschaft von Trainer Klaus Tabke in Hohenlockstedt den Einzug in die Endrunde. Platz vier in der Vorrunde Bereits vor der ersten Begegnung standen die Vorzeichen für die Schwarz-Weißen mehr als schlecht. Neben

Mehr lesen…

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com