Start in die Feldsaison 2017

3. Mai 2017

Als Jugendlicher muss man einmal bei einer DM in Brettorf gewesen sein – dieses Zitat wird sich nicht nur unter Faustballern in Süddeutschland gesagt. Die Deutschen Meisterschaften der A-Jugend 1990, der C-Jugend 2001 & 2010, dazu die der Männer und Frauen 2004 in Brettorf haben Maßstäbe gesetzt. Nicht verwunderlich also, dass fast ganz Deutschland (zumindest die U18-Teams) nur ein Ziel vor Augen hat: Die Qualifikation für Brettorf im September 2017. Jeweils neun Startplätze werden vergeben, denn bereits zwei Mannschaften haben ihr DM-Ticket schon in der Tasche. Der TV Brettorf wird in beiden Spielklassen als Ausrichter ins Turnier gehen. Doch bevor Brettorf im September zum Mekka des Faustballsports wird, warten auf die zahlreichen Teams des Vereins die Aufgaben in den verschiedenen Ligen, auf Bezirks-, Landes- und Bundesebene.

1. Herren

Für die 1. Herren geht es in Saison eins nach Christian Kläner. Unser Ausnahmefaustballer spielte bisher in jeder Bundesligasaison für den TVB, mit seinem Karriereende nach Bronze bei der Hallen-DM in Rosenheim, werden seine Aufgaben nun auf mehrere Schultern verteilt. Tim Lemke, der Kläner bereits vor einem Jahr als Kapitän ablöste, wird nun seinen Posten als Spielertrainer übernehmen. Die Position im Zuspiel wird mutmaßlich von U18-Weltmeister Hauke Spille besetzt. Daneben wird auch Tobias Kläner in dieser Feldsaison wieder kürzer treten, im Angriff kommt es damit wieder auf die Durchschlagskraft von U21-Nationalspieler Malte Hollmann und auf Nachwuchsakteur Hauke Rykena an. Das Ziel ist somit klar – den Klassenerhalt so schnell wie möglich schaffen.

1. Damen

Mit einer ähnlichen Ausrichtung startet die 1. Damen in ihre zweite Bundesligafeldsaison. Nach dem Schlussspurt im vergangenen Jahr und dem Klassenerhalt, schaffte das junge Team auch in der Halle den Ligaerhalt. Auch wenn dies vornehmlich dem Rückzug des MTSV Selsingen zu verdanken ist und zur Folge hat, dass in diesem Sommer eine Vizeweltmeisterin im TVB-Angriff aufschlagen wird. Laura Marofke zieht es aus privaten Gründen nach Brettorf, sie soll nun mit Trainerin Rieke Buck für die nötige Erfahrung im Team sorgen. In der 2. Bundesliga schlägt die 2. Herren des TVB auf und will den Klassenerhalt ein weiteres Mal schaffen. Es ist also wieder eine Menge los in Brettorf, ehe es am 9./10. September zum Showdown der A-Jugend kommt. Und da muss man nicht nur als Jugendfaustballer aus Süddeutschland einmal dabei gewesen sein…

Aktuelles aus dem Verein

EFA-Champions Cup Tag 2

13. Januar 2018

Spiel um Platz 3 SVD Diepoldsau-Schmitter – Union Compact Freistadt 4:0 (11:09 | 11:05 |11:03 | 11:06) Jean Andrioli  kann nur am Rand  das Spiel verfolgen – mit einem eingegipstsen rechten Arm. Der Schlagmann der Freistadter hatte sich am Freitagabend an der rechten Hand verletzt und trotzdem weitergespielt. Später stellte sich heraus, dass er sich

Mehr lesen…

EFA-Champions Cup Tag 1

12. Januar 2018

1. Halbfinale TSV Pfungstadt – Union Compact Freistadt 4:2 (11:6 | 09:11 | 04:11 | 11:6 | 11:6 | 11:5) In einem sehenswerten 90-minütigen Spiel boten sich beiden Teams einen sehr offenen Schlagabtausch. Immer wieder gab es spektakuläre Ballwechsel, für die von den 400 Zuschauern in der vollen Halle Szenenapplaus gespendet wurde. Satz eins bestimmten

Mehr lesen…

Brettorf freut sich auf EFA Champions Cup

11. Januar 2018

Es ist das erste Highlight des noch jungen Faustballjahres 2018: An diesem Freitag und Samstag 12./13. Januar treten in der Brettorfer Sporthalle am Bareler Weg die vier besten Männer-Vereinsmannschaften unter dem Hallendach gegeneinander an. Das Aufeinandertreffen zwischen den europäischen Faustball-Giganten verspricht große Spannung. Denn: Der Kampf um die europäische Krone im Final Four scheint offen

Mehr lesen…

1. BL Nord Frauen | Halle 2017/18

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com