1. Herren gewinnt – Frauen verlieren Derbys

TVB 2. Herren Faustball
31. Januar 2017

1. Herren gewinnt Krimi gegen Moslesfehn –

Frauen verlieren Derbys gegen ASV und SVM

Es war ein absoluter Krimi, der erst in der Verlängerung des neunten Satzes eine Entscheidung fand. Was die Brettorfer Fans sonst nur aus Derbys gegen den Ahlhorner SV gewohnt sind, passierte am vergangenen Freitag nun auch gegen den SV Moslesfehn. Die 1. Herren duellierte sich mit dem SVM über die volle Distanz, immer im selben Rythmus: Brettorf legte deutlich vor, Moslesfehn schlug eiskalt zurück. Nach drei abgewehrten Matchbällen war es eine Fehlangabe von Florian Würdemann, die die Begegnung entschied. “Wir haben den Zuschauern heute eine spannende Partie geboten, uns die nötige Matchpraxis geholt und wollten sowieso schon einmal mehrere Matchbälle abwehren.”, kommentierte Spielercoach Christian Kläner die Begegnung nach Spielschluss mit einer gehörigen Portion Sarkasmus. Da der Ahlhorner SV am Wochenende seine Begegnung gegen den VfK Berlin mit 0:5 verlor steht der TVB aktuell auf Platz zwei. Am Freitagabend empfangen die Schwarz-Weißen um 20 Uhr das Tabellenschlusslicht SV Armstorf.

Ohen Chance war die 1. Damen bei ihren Auftritten in eigener Halle. Gegen die DM-Aspiranten vom Ahlhorner SV und dem SV Moslesfehn kassierten die Brettorferinnen zwei deutliche Niederlagen. Für das Team, bei dem Benno Schwarze Trainerin Rieke Buck an der Seitenlinie vertrat. rutschte damit auf den vorletzten Tabellenplatz ab. Am kommenden Wochenende warten nun der MTSV Selsingen und der TSV Bardowick auf die Brettorferinnen.

Die 2. Herren hält derweil an seiner Punkteausbeute fest. Auch in der Brettorfer Sporthalle holte sich das Team von Andreas Hirsch 2:2 Punkte. Nach einer 1:3-Niederlage gegen den MTV Vorsfelde folgte ein umkämpfter 3:2-Sieg gegen den MTV Diepenau. Damit steht der TVB II aktuell auf einem guten vierten Tabellenplatz. Am Sonnabend geht es zum Abschluss der Saison die gastgebende SG Coesfeld und den abstiegsbedrohten TV Wahlscheid.

Aktuelles aus dem Verein

DM-Interview mit Henriette Schell: “Wir haben an jedem Spieltag unsere Leistung abgerufen”

23. Juli 2021

Zwölf Mannschaften kämpfen bei der Faustball-DM am 28. und 29. August in Brettorf um die nationale Faustballkrone. Wir sprechen im Vorfeld mit Spielerinnen und Spielern der teilnehmenden Teams. Heute blickt Henriette Schell auf die Saison mit dem TSV Calw, die anstehende Weltmeisterschaft der Frauen und ihr Zusammenspiel im Angriff mit Steffi Dannecker. Frage: Henny, herzlichen

Mehr lesen…

DM-Serie: Die männliche U18 und der DM-Triumph 2017

22. Juli 2021

“Man muss einmal in seinem Leben an einer Deutschen Meisterschaft in Brettorf teilgenommen haben”. Dieser Satz, der schon einmal unter süddeutschen Faustballern gefallen ist, ist wohl das größte Kompliment, das ein Faustballverein als Organisator hören kann. Von 1982 bis 2017 war der TV Brettorf bisher sieben Mal Ausrichter einer Deutschen Meisterschaft. Jede DM war dabei

Mehr lesen…

DM-Interview mit Helen Gernet: “Wir kämpfen, gewinnen und verlieren gemeinsam”

20. Juli 2021

Zwölf Mannschaften kämpfen bei der Faustball-DM am 28. und 29. August in Brettorf um die nationale Faustballkrone. Wir sprechen im Vorfeld mit Spielerinnen und Spielern der teilnehmenden Teams. Den Auftakt macht Helen Gernet vom TV Segnitz. Frage: Helen, herzlichen Glückwunsch zur DM-Qualifikation. Wie groß ist die Freude, dass es wieder mit der DM-Qualifikation geklappt hat?

Mehr lesen…

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com