Bundesliga-Zwischenstand: Calw und Segnitz kommen nach Brettorf

11. Juli 2021

Wer qualifiziert sich für die DM der Männer und Frauen in Brettorf? In den Bundesligen Nord und Süd kämpfen die Mannschaften aktuell um ihre DM-Tickets. Wer kann bereits für die nationalen Titelkämpfe planen? Und wo ist der Kampf noch offen? Wir geben einen Überblick.

Frauen

1. Bundesliga Süd

Acht Spiele, acht Siege – und das bei 24:1 Sätzen: Mit einer nahezu makellosen Bilanz haben die Faustballerinnen des TSV Calw als erstes Team das DM-Ticket für Brettorf gesichert. Die Mannschaft um die beiden Nationalangreiferinnen Steffi Dannecker und Henriette Schell setzte sich am Sonntag gegen den TSV Ötisheim und im Spitzenspiel gegen den TSV Dennach jeweils glatt mit 3:0 durch und kann damit die Teilnahme für Brettorf sicher planen. Ebenfalls nach Brettorf wird der TV Segnitz reisen, der neben dem Sieg gegen den SV Tannheim (3:1) auch das direkte Duell gegen den TSV Pfungstadt (3:2) gewannen und die Saison mit 14:2 Punkten abschließen. Auf Rang drei steht derzeit Vorjahresfinalist TSV Dennach (8:4 Punkte) der am kommenden Wochenende noch gegen Pfungstadt (6:6) antreten muss. Und dann wäre da noch der TV Unterhaugstett, der bisher erst zwei Spiele bestritten hat (0:4) und mit einer Siegesserie den Pink Ladies noch gefährlich werden könnte.

1. Bundesliga Nord

Die Frauen des TK Hannover haben aus dem Drei- einen Vierkampf um die beiden DM-Tickets gemacht. Beim Spieltag in Kellinghusen setzte sich das Team gegen den gastgebenden VfL (3:1) und den TV Brettorf (3:2) durch. In der Tabelle haben sich die Leinestädterinnen mit 10:2 Punkten auf den dritten Tabellenplatz geschoben – punktgleich mit dem Zweiten Ahlhorn und dem Vierten Moslesfehn. An der Tabellenspitze steht weiterhin Schneverdingen (12:0 Punkte). Am kommenden Sonntag entscheidet sich, wer sich die zwei Tickets für Brettorf sichert. Mit Schneverdingen, Hannover und Moslesfehn treffen dabei drei direkte Konkurrenten aufeinander. Ahlhorn trifft auf Kellinghusen und Düdenbüttel.

Männer

1. Bundesliga Nord

Die Männer des TSV Hagen 1860 haben am Samstag die Qualifikation zur Meisterrunde perfekt gemacht. Gegen den TV Brettorf, Ahlhorner SV und Leichlinger TV gab es allesamt 3:0-Siege. Damit festigten die Westfalen Platz eins. Dahinter bleibt es im Kampf um die Meisterrunde spannend. Brettorf steht mit 8:6 Punkten derzeit auf Rang zwei, dahinter bewerben sich mit der Berliner Turnerschaft (6:2 Punkte), VfL Kellinghusen (6:4) und der VfK Berlin (4:4) um den Einzug in die Top4. Sie treffen in den kommenden Tagen allesamt direkt aufeinander.

1. Bundesliga Süd

Die Top3 der Liga, der TSV Pfungstadt (12:2 Punkte), TSV Calw und TV Käfertal (beide 10:2 Punkte) haben ihre Duelle am Wochenende allesamt gewonnen, befinden sich auf DM-Kurs und haben somit die Meisterrunde am 24. Juli bereits sicher. Dahinter sind es wohl der TV Schweinfurt-Oberndorf (6:8) und der TV Unterhaugstett (4:6) die beiden Mannschaften, die um Platz vier streiten. Das direkte Duell entschied der TVU am Sonntag mit 3:0 für sich.

Aktuelles aus dem Verein

Bundesliga-Endstand: Alle DM-Tickets vergeben

24. Juli 2021

Wer qualifiziert sich für die DM der Männer und Frauen in Brettorf? Diese Frage stellte sich wie in jedem Jahr. Rund einen Monat vor den nationaletn Titelkämpfen sind nun alle DM-Tickets vergeben. Wer am 28./29. August in Brettorf aufschlagen wird? Hier gibt es die Antworten! Männer 1. Bundesliga Nord Auch wenn es am Spieltag der

Mehr lesen…

DM-Interview mit Henriette Schell: “Wir haben an jedem Spieltag unsere Leistung abgerufen”

23. Juli 2021

Zwölf Mannschaften kämpfen bei der Faustball-DM am 28. und 29. August in Brettorf um die nationale Faustballkrone. Wir sprechen im Vorfeld mit Spielerinnen und Spielern der teilnehmenden Teams. Heute blickt Henriette Schell auf die Saison mit dem TSV Calw, die anstehende Weltmeisterschaft der Frauen und ihr Zusammenspiel im Angriff mit Steffi Dannecker. Frage: Henny, herzlichen

Mehr lesen…

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com