Auftakt in die Feldsaison 2019

3. Mai 2019

Die letzten Meisterschaften in der Hallensaison sind gerade einmal abgeschlossen, da haben die ersten Brettorfer Faustballteams das Training bereits wieder auf dem Sportplatz am Bareler Weg aufgenommen. Es ist so wie in der Vergangenheit: Während bei vielen anderen Sportarten eine klare Pause zwischen den Spielzeiten erkennbar ist, geht es bei den Faustballern unaufhörlich weiter. Gerade erst wurden die letzten Medaillen in der Spielzeit unter dem Hallendach eingesammelt, da liegt der Fokus bereits auf der Saison im „Freien“.

Ein kurzer Blick zurück auf das vergangene Halbjahr lohnt sich für die Brettorfer Faustballabteilung: Die Zahl „8“ bekommt dabei eine ganz besondere Bedeutung. Nicht nur, dass der Verein bisher acht Weltmeister hervorgebracht hat, auch bei der Teilnahme an Deutschen Meisterschaften ist die Zahl in die Annalen eingegangen. Bei gleich acht Deutschen Meisterschaften war der TVB mit seinen Mannschaften vertreten – so viele wie noch nie. Erfolgreich waren dabei besonders die Mannschaften der Frauen und Mädchen. Die weibliche U14, U16, U18, die Bundesliga-Frauen und die Frauen 30 – allesamt marschierten sie bei ihren nationalen Titelkämpfen bis ins DM-Halb­finale. Bei der weiblichen U16 und U18 klappte es mit dem DM-Titel, die Frauen und Frauen 30 belohnten sich mit Edelmetall für eine tolle Saison.

Auch die 1. Herren zeigte eine starke Saison. Mit dem Ziel Klassenerhalt gestartet, gelang dem Team von Klaus Tabke in einer sehr ausgeglichenen 1. Bundesliga Nord die Vizemeisterschaft, bei der DM verpassten sie das Halbfinale nur hauchdünn.

Mit diesen Erfolgen im Rücken freut sich der Verein nun auf die anstehende Feldrunde. Während in der Halle die Veranstaltungen getrennt voneinander stattfanden, sind der männliche und weibliche Bereich bei den Meisterschaften nun gemeinsam auf einem Sportplatz gefordert und wollen wieder mit Bestleistungen glänzen.

Die 1. Herren geht mit Coach Klaus Tabke dabei erneut mit dem Ziel „Klassenerhalt“ in die Saison – zu stark wird wohl die Konkurrenz bei nur zwei zu vergebenen DM-Plätzen sein. Auch bei der 1. Damen reichen nur Rang eins und zwei für die Titelkämpfe in Kellinghusen. Mit einer guten Leistung will die Mannschaft, bei der Rieke Schwarze an der Seitenlinie Pascal Osterheider wieder ablöst, versuchen, im DM-Kampf ein Wörtchen mitzureden. Dazu sind auch die 2. Herren und 2. Damen in der Bundesliga aktiv und haben sich den Klassenerhalt als Ziel gesetzt.

Und dann wären da noch die vielen Seni­oren- und besonders Jugendmannschaften die sich für ihre Meisterschaften qualifizieren wollen – egal ob auf Landes- oder Bundesebene. Weiter, immer weiter ohne Pause – so ist es eben bei den Faustballern.


1. Herren

Was für eine spektakuläre vergangene Hallensaison der 1. Herren: Mit dem Ziel „Klassenerhalt“ in die Saison gestartet, kassierten wir – nach einem Auftaktsieg gegen den SV Moslesfehn – drei Niederlagen. Mit viel Einsatz und Ehrgeiz kämpften wir uns dann aber in die weiteren Begegnungen und ergatterten uns mit Rang zwei einen Platz bei den Deutschen Meisterschaften in Mannheim. Mit einem Altersdurchschnitt von nicht einmal 22 Jahren hatten uns das in der gesamten Bundesrepublik wohl nur die wenigsten zugetraut. Hier kann man wohl schon von einer großartigen Leistung sprechen.

Nach dem etwas holprigen Saisonstart und nur zwei Punkten aus den ersten vier Spielen fingen wir uns im weiteren Verlauf der Saison und spielten ab dem neunten Spieltag im oberen Tabellendrittel mit. Insgesamt waren viele lange und spannende Spiele dabei, die nicht nur postiv für uns endeten. Nachdem schon früh klar war, dass der Ahlhorner SV die Deutsche Meisterschaft der Männer mit dem ersten Platz der Bundesliga Nord bereist, wurde der zweite und dritte Platz um so mehr umkämpft. Die Entscheidung fiel erst am letzten Spieltag der Saison. Am Spieltag zuvor hatten wir uns mit einem Sieg gegen den direkten Konkurrenten vom TSV Hagen 1860 eine gute Ausgangslage verschafft, benötigten in Berlin aber dennoch zwei weitere Punkte. Mit einem 5:2-Sieg gegen den zu diesem Zeitpunkt amtierenden Deutschen Meister VfK Berlin schafften wir es letztendlich, uns als Vizemeister der Nordliga für die nationalen Titelkämpfe zu qualifizieren.

Was für ein Erfolg für uns und unseren tollen Fans! Wir als Mannschaft, konnten und durften uns nun mit viel Vorfreude auf eine Teilnahme bei der Deutschen Meisterschaft in Mannheim vorbereiten. Mit den Fans im Rücken, die uns während der Saison schon kräftig unterstützt hatten, wäre es dort sogar fast zu einer Sensation gekommen. Gegen den Gastgeber und favorisierten TV Käfertal gaben wir auch bei zwischenzeitlichen Satzrückständen nicht auf und gewannen die ersten beiden Durchgänge, hatten im dritten dann sogar einen Matchball. Am Ende war es vielleicht auch ein wenig die Erfahrung, die für Käfertal den Ausschlag gab. Nur ganz knapp verpassten wir somit den Einzug in das Halbfinale dieser Deutschen Meisterschaft. Trotz der Niederlagen konnten an diesem DM-Samstag aber alle Zuschauer in der Halle und im Livestream sehen, was in uns steckt und was in der Zukunft vielleicht möglich sein kann.

Personelle Veränderungen wird es zur kommenden Feldsaison keine geben. Wie schon in der Halle werden Malte Hollmann, Hauke Rykena, Vincent Neu (Angriff), Timo Kläner, Hauke Spille, Tom Hartung und Marcel Osterloh (Abwehr/Zuspiel) in die Saison starten. Trotzdem ist zu erwarten, dass die Saison auf dem Rasen anders verlaufen wird, als in der Halle. Die Konkurrenz ist stark, bereits nach den ersten sieben Spielen entscheidet sich, wer in der Siegerrunde um die zwei DM-Plätze spielt und wer um den Klassenerhalt kämpfen muss.

Unser Ziel ist es, sich am Ende der Saison einen Platz in der Mitte der Tabelle zu sichern. In der Hinrunde haben wir zudem vier Heimspiele, dazu die Auswärtspartie in Moslesfehn. Also, mit eurer Unterstützung – da sind wir uns sicher – können wir das gemeinsam schaffen!

Kader Feld 2019
1 = Timo Kläner
2 = Hauke Rykena
3 = Tom Hartung
4 = Marcel Osterloh
6 = Hauke Spille
9 = Vincent Neu
10 = Malte Hollmann

Trainer
Klaus Tabke

Heimspieltage Hinrunde

Samstag 04. Mai 2019, 16.00 Uhr = TV Brettorf – Berliner TS

Sonntag 12. Mai 2019, 11.00 Uhr = TV Brettorf – TSV Hagen 1860

Samstag 18. Mai 2019, 16.00 Uhr = TV Brettorf – VfK 1901 Berlin

Freitag 24. Mai 2019, 19.00 Uhr = TV Brettorf – Ahlhorner SV


1. Damen

Hinter uns liegt eine ereignisreiche Hallensaison. Bereits an unserem ersten Spieltag in eigener Halle konnten wir die ersten Punkte auf unser Konto verbuchen und somit den Grundstein für eine erfolgreiche Saison legen. In unseren folgenden Spielen zeigte sich dann, dass wir aus der Vergangenheit gelernt hatten. Wir konnten unsere Leistung mit ein paar wenigen Ausnahmen bis zu unserem letzten Spiel auf den Deutschen Meisterschaften in Moslesfehn konstant abrufen und durften uns letztlich mit der Bronzemedaillie belohnen. Mit unverändertem Kader bestehend aus Karen Kläner, Laura Marofke, Laura Koletzek, Ida Hollmann, Jule Weber und Laura Cording geht es für uns nun wieder aufs Feld. Außerdem steht in dieser Saison ein weiteres altbekanntes Gesicht an der Linie. Rieke Schwarze löst Pascal Osterheider ab und übernimmt das Traineramt. Die ersten Einheiten liegen hinter uns und wir hoffen, dass es uns in dieser Saison gelingt, unsere Platzierung aus dem Vorjahr noch einmal zu verbessern. Mit einem starken Teamgeist und unseren Fans im Rücken wollen wir Selbstvertrauen und Mut auf dem Platz beweisen!

Kader Feld 2019
1 = Jule Weber
2 = Laura Marofke
3 = Laura Koletzek
6 = Ida Hollmann
8 = Karen Kläner (C)
9 = Laura Cording

Trainerin:
Rieke Schwarze

Heimspieltage

Sonntag, 05. Mai 2019, 11.00 Uhr
TV Brettorf – Lemwerder TV
TV Brettorf – Ahlhorner SV

Samstag, 22. Juni, 11.00 Uhr
TV Brettorf – Ohligser TV
TV Brettorf – TV Jahn Schneverdingen


2. Herren

Nachdem wir uns in der letzten Feldsaison mit einer neuen, jüngeren Truppe den 5. Platz und damit den Klassenerhalt sichern konnten, lief es in der vergangenen Hallensaison besser denn je.

Mit Tobias Kläner, Tim Lemke und Christian Kläner standen uns drei alte „Hasen“ mit viel Bundesligaerfahrung zur Verfügung – als ehrgeiziges Ziel war Platz eins in der Liga formuliert. Die Saison verlief herausragend, die Abstimmung stimmte und so landeten wir einen Sieg nach dem anderen. Mit 32:0 Punkten und 48:1 Sätzen wurden die Erwartungen mehr als erfüllt. Nur Bundesliga-Absteiger Leichlinger TV konnte sich in einem Satz gegen uns durchsetzen.

Nach dieser so grandiosen Hallensaison, müssen wir unsere Ziele nun etwas tiefer stecken. Mit Tim Lemke sowie Tobias, Jörn und Christian Kläner verlassen uns gleich vier Spieler und die Mannschaft wird nun stark verjüngt. Neben Erik Hollmann, Moritz Cording und Lucas Uken, die schon in der vergangenen Hallensaison zusammenspielten, wird die Mannschaft nun mit Jugendspielern Finn Kläner, Onno Legler, Fionn O´Halloran und Lorenz Neu ergänzt. Dazu kehrt Tim Pfeifer zurück, der in der vergangenen Hallensaison beim TV Wünschmichelbach in der 2. Bun­desliga Süd aufschlug. Das Ziel mit dieser jungen Mannschaft ist der Klassenerhalt.

Heimspieltage

Samstag, 11. Mai 2019, 15.00 Uhr
TV Brettorf II – SV Düdenbüttel
TV Brettorf II – Ohligser TV

Samstag, 29. Juni 2019, 15.00 Uhr
TV Brettorf II – Leichlinger TV
TV Brettorf II – MTV Vorsfelde


2. Damen

Hinter uns liegen zwei erfolgreiche Spielzeiten, in denen uns sowohl auf dem Feld, als auch in der Halle der Aufstieg in die 2. Bundesliga geglückt ist. In dieser Saison starten wir also das erste Mal das Abenteuer 2. Bundeliga. Mit einem geschrumpften Team, da unsere U16 Spielerinnen in dieser Saison ein weiteres Frauen-Team bilden werden, geht es in diese Feldsaison. Zum Team gehören: Alicia Poppe, Jane Luthardt, Carolin Feye, Melanie Steenken, Rika Meiners, Gesa Kläner und Eileen Bruns. Unser Ziel ist gesteckt, wir wollen diese Saison frei aufspielen und den Klassenerhalt mit Spaß und Teamgeist schaffen. Hierbei würden wir uns natürlich über die Unterstützung zahlreicher Fans freuen.

Heimspieltag

Sonntag, 19. Mai 2019, 11.00 Uhr
TV Brettorf II – TuS Döhlen
TV Brettorf II – TuS Halden-Herbeck

Aktuelles aus dem Verein

Faustball Feldsaison 2019 | News 03

19. Mai 2019

Erste Saisonniederlage: Gegen den neuen Tabellenführer VfK Berlin hat die 1. Herren auf heimischer Anlage 2:5 verloren. Auch die 2. Herren konnte bei ihrem Spieltag gegen die Top-Teams der Liga, Leichlingen und Vorsfelde, nicht punkten. Anders die Frauenteams in der Bundesliga. Die 1. Damen holte in Leverkusen erneut 2:2 Punkte – und die 2. Damen

Mehr lesen…

Faustball Feldsaison 2019 | News 02

12. Mai 2019

Die 1. Herren des TV Brettorf marschiert weiter ungeschlagen durch die 1. Bundesliga Nord. Auch am zweiten Doppel-Spieltag der Feldsaison, war die Mannschaft von Trainer Klaus Tabke nicht zu schlagen. Mit 8:0 Punkten führt der TVB die Tabelle an. Für die 1. Damen gab es in Moslesfehn eine erneute Punketeilung. Für die 2. Herren setzte

Mehr lesen…

Mai-Radtour 2019

8. Mai 2019

Brettorfs Radlergruppe wieder unterwegs Die Hoffnung der Brettorfer Radfahrergruppe auf zumindest einmal trockenes Wetter ging bei Temperaturen um die 12 ° voll in Erfüllung. Die monatliche Fahrradtour startete wie immer um 14 Uhr beim Haus der Vereine am Bareler Weg und führte diesmal durch die schöne Gemeinde Dötlingen zunächst nach Aschenstedt zum dortigen Pflanzenhof Schachtschneider.

Mehr lesen…

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com