Bundesliga-Teams bereiten sich auf Faustball-Saison vor

3. Juni 2021

Der Plan steht: An vier Spieltagen sollen in der Bundesliga-Feldsaison 2021 die Teilnehmer der Deutschen Meisterschaft der Männer und Frauen am 28./29. August in Brettorf ermittelt werden. Das Präsidium der Deutschen Faustball-Liga (DFBL) hat dabei den Saisonstart für die 1. Ligen für das Wochenende vom 19./20. Juni festgelegt. Die 2. Ligen starten eine Woche später am 26./27. Juni.

Viele Fragezeichen, Unwägbarkeiten und Problemstellungen hatten die Verantwortlichen des deutschen Faustballs in den vergangenen Monaten in ihrer Arbeit begleitet. Nach der Absage der Hallensaison 2020/2021 gibt es nun einen Lichtblick. Nach den zuletzt erfreulichen Entwicklungen bei den Corona-Infektionszahlen und damit verbundenen Lockerungen – so hoffen die Verantwortlichen – hat das Warten auf den Saisonstart nun ein Ende. Am 19. Juni sollen in der 1. Bundesliga der Männer wieder die ersten Faustbälle über die Leinen fliegen, die Frauen im Oberhaus starten einen Tag später in die Spielzeit auf dem Feld, die aber erneut in kleinerem Format als gewohnt ausgetragen wird.

In der 1. Bundesliga der Frauen wird eine einfache Runde gespielt, in dem alle der neun Mannschaften einmal aufeinander treffen. Die beiden besten Teams der Liga qualifizieren sich für die nationalen Titelkämpfe, die 1. Damen des TV Brettorf hat als Ausrichter das Ticket zur Heim-DM bereits in der Tasche. Ähnlich sieht es für die TVB-Männer aus. Auch sie sind bereits für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert, werden in der Bundesliga nun aber nicht an den sonst üblichen Einzelspieltagen über fünf Sätze je Spiel antreten. Stattdessen finden die Spieltage mit mehreren Teams statt. Für die Schützlinge von Klaus Tabke geht es zunächst in einer Runde Jeder-gegen-Jeden um die Qualifikation zur Meisterrunde der besten vier Teams, die vier restlichen Mannschaften spielen in der Abstiegsrunde die weiteren Plätze aus. Fest steht bereits: Die Teams auf den Abstiegsplätzen dürfen bei den Aufstiegsspielen antreten und hier um den Klassenerhalt kämpfen.

Diese Regel gilt auch für die 2. Bundesligen. Bei den Männern geht die 2. Herren des TVB an den Start, in der 2. Bundesliga Nord der Frauen die 2. und 3. Damen. Für beide Klassen wird eine einfache Punktrunde Jeder-gegen-Jeden gespielt.

Die Bundesliga-Teams haben sich zunächst in Zweier-Gruppen auf die anstehende Spielzeit vorbereitet, dank des Spitzensportstatus einiger Kaderathleten ist seit ein paar Wochen unter strengen Hygieneregeln auch das Training in der Mannschaft wieder möglich.

Aktuelles aus dem Verein

Faustball Hallensaison 2022/23 | News 05

28. November 2022

Unterschiedliche Gefühlslage für die Brettorfer Faustballteams in der Bundesliga: Während die 1. Herren mit dem sechsten Saisonsieg im Derby gegen den SV Moslesfehn ihre Siegesserie ausbaute und ungeschlagener Tabellenführer bleibt, gab es für die 1. Damen beim Heimspieltag ein ausgeglichenes Punktekonto von 2:2 Zählern. Die 3. Damen musste derweil auch auch gegen den Lemwerder TV

Mehr lesen…

Faustball Hallensaison 2022/23 | News 04

21. November 2022

Zwei Siege, 4:0 Punkte und die Tabellenführung gefestigt: Die 1. Herren hat ihren Doppelspieltag vom Wochenende erfolgreich gemeistert. Nach dem klaren 5:0-Derysieg gegen den Ahlhorner SV am Freitag legte das Team von Trainer Klaus Tabke am Sonntag beim SV Armstorf nach (5:3). Die männliche U14 beeindruckte mit gleich vier Mannschaften bei der Bezirksmeisterschaft. 1. Herren

Mehr lesen…

Faustball Hallensaison 2022/23 | News 03

14. November 2022

Doppelsieg in eigener Halle: Nach dem 2:2-Auftakt vor einer Woche in Hannover hat sich die 1. Damen des TV Brettorf mit zwei Siegen in den Kampf um die drei DM-Tickets gemeldet. Gegen den TV Jahn Schneverdingen (3:2) und Aufsteiger MTV Wangersen (3:0) feierten die Schwarz-Weißen zwei Erfolge. Die gab es auch für die 2. Damen,

Mehr lesen…

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com