DM-Ausschuss feilt akribisch am Konzept

30. Juli 2017

Noch genau sechs Wochen, dann wird aus der Theorie der Praxistest. Am Samstag, 9. September, beginnen am Morgen die Deutschen Meisterschaften im Feldfaustball der weiblichen und männlichen U 18 auf dem Sportplatz in Brettorf. Zwei Tage lang ist der Turnverein Brettorf der Gastgeber für insgesamt 20 Teams aus der ganzen Republik. Dafür macht er aus dem Sportplatz am Bareler Weg eine Meisterarena mit zusätzlicher Tribüne, großem Rahmenprogramm und der öffentlichen DM-Fete am Samstag für das ganze Dorf.

Damit am 9. und 10. September bei den ganztägigen Titelkämpfen möglichst alles wie am Schnürchen klappt, hat sich der TV Brettorf früh an die Arbeit gemacht. Schon im Sommer vergangenen Jahres waren die beiden stellvertretenden Vorsitzenden Frank Kläner sowie Karin Poppen unterwegs und suchten nach Mitstreitern im DM-Ausschuss. Rasch hatten sie für alle Aufgaben Vereinsmitglieder gefunden, die sich engagieren wollten.

Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Seitdem wird getagt, protokolliert, vorbereitet und am Programm gefeilt. Mindestens einmal im Monat kommt die Runde im Sitzungsraum des TVB im Haus der Vereine zusammen und bespricht das weitere Vorgehen. Auch wenn es für die Faustball-Hochburg in der Gemeinde Dötlingen inzwischen die siebte Ausrichtung einer DM ist: Im Verein wird diese Gastgeberrolle stets als besonderes Ereignis angesehen, wie Frank Kläner berichtet. Daher macht sich der TVB bei dieser Aufgabe auch eher rar: Die letzte DM liegt bereits sieben Jahre zurück. Grundlage der Planung ist ein umfangreiches Organisationspapier, das zudem regelmäßig ergänzt wird. Erklärte Ziele des DM-Ausschusses: ein reibungsloser Ablauf, gute sportliche Rahmenbedingungen und eine exzellente Rundumversorgung der Gäste. Auf den Punkt gebracht: „Es soll für alle Teilnehmer und Gäste eine tolle Meisterschaft und ein bleibendes Erlebnis werden!“, formuliert es Karin Poppen.

 

Ulrich Suttka, Nordwest-Zeitung, 29. Juli 2017

Aktuelles aus dem Verein

DM-Interview mit Henriette Schell: “Wir haben an jedem Spieltag unsere Leistung abgerufen”

23. Juli 2021

Zwölf Mannschaften kämpfen bei der Faustball-DM am 28. und 29. August in Brettorf um die nationale Faustballkrone. Wir sprechen im Vorfeld mit Spielerinnen und Spielern der teilnehmenden Teams. Heute blickt Henriette Schell auf die Saison mit dem TSV Calw, die anstehende Weltmeisterschaft der Frauen und ihr Zusammenspiel im Angriff mit Steffi Dannecker. Frage: Henny, herzlichen

Mehr lesen…

DM-Serie: Die männliche U18 und der DM-Triumph 2017

22. Juli 2021

“Man muss einmal in seinem Leben an einer Deutschen Meisterschaft in Brettorf teilgenommen haben”. Dieser Satz, der schon einmal unter süddeutschen Faustballern gefallen ist, ist wohl das größte Kompliment, das ein Faustballverein als Organisator hören kann. Von 1982 bis 2017 war der TV Brettorf bisher sieben Mal Ausrichter einer Deutschen Meisterschaft. Jede DM war dabei

Mehr lesen…

DM-Interview mit Helen Gernet: “Wir kämpfen, gewinnen und verlieren gemeinsam”

20. Juli 2021

Zwölf Mannschaften kämpfen bei der Faustball-DM am 28. und 29. August in Brettorf um die nationale Faustballkrone. Wir sprechen im Vorfeld mit Spielerinnen und Spielern der teilnehmenden Teams. Den Auftakt macht Helen Gernet vom TV Segnitz. Frage: Helen, herzlichen Glückwunsch zur DM-Qualifikation. Wie groß ist die Freude, dass es wieder mit der DM-Qualifikation geklappt hat?

Mehr lesen…

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com