Drei Brettorferinnen bei Bundeslehrgang nominiert

25. Juni 2017

Erfolgreich verlief das vorletzte Wochenende für gleich drei Brettorfer Nachwuchsfaustballerinnen. Beim Bundeslehrgang der U13-U15 im niedersächsischen Düdenbüttel schafften es Merle Meves (U13), sowie Carina und Christin Hirsch (U14) in die Starting Five ihrer jeweiligen Altersklasse.

Der Nachwuchslehrgang fand dabei unter besten Bedingungen statt. Nachdem sich der weibliche Faustballnachwuchs in den vergangenen Jahren beim TV Eibach in Nürnberg getroffen hatte, zog es die Nachwuchstrainer unter der Leitung von Anja Reimer aus Berlin nun in den hohen Norden zum SV Düdenbüttel.

51 Faustballerinnen aus ganz Deutschland dabei

Die Teilnehmerzahl vom 15. bis 18. Juni konnte sich dabei sehen lassen. Insgesamt 51 Faustballerinnen aus dem gesamten Bundesgebiet waren der Einladung gefolgt und konnten sich vier Tage lang in ihrer Lieblingssportart beweisen.
Dabei wurde sofort in den jeweiligen Altersklassen ins Faustballtraining eingestiegen. Ergänzt wurden die Trainingseinheiten durch zwei Morgenläufe und einer intensiven Fitnesseinheit.  Auflockerung fand der Lehrgang durch kleine Gruppenspiele. Als letzte Einheit des sportlichen Wochenendes wurde mit gemischten Teams ein Turnier ausgetragen.

Brettorferinnen für Starting Five nominiert

Ein besonderes Highlight war zum Abschluss dann noch die Nominierung der Starting Five. In der weiblichen U13 beriefen die beiden Trainerinnen Swantje Kohrs (Hannover) und Susa Meiners (Berlin) Merle Meves in die Formation, mit der sie aktuell in einem Länderspiel beginnen würden. Meves bewies ihr können dabei auf gleich mehreren Positionen und gehört als Allrounderin zum Kader.

Gleich doppelt vertreten war der TVB in der weiblichen U14. Angreiferin Christin Hirsch überzeugte nach ihrer U13-Nominierung im vergangenen Jahr auch in diesem Jahr Trainerin Anja Reimer eine Altersklasse höher. Ebenfalls in die Starting Five berufen wurde ihre Schwester Carina Hirsch (Abwehr/Zuspiel).

Alle drei wollen nun wieder gemeinsam mit ihrer Vereinsmannschaft in der weiblichen U14 des TV Brettorf angreifen. Anfang August warten in Delmenhorst die Norddeutschen Meisterschaften. Als Dritter der Landesmeisterschaft hat sich die Mannschaft von Sabrina Rohling und Silvia Düßmann qualifiziert – nun wird alles dafür getan, auch die DM-Teilnahme zu schaffen.

Aktuelles aus dem Verein

TVB-Dauerkarten 2021

15. Januar 2021

Liebe TVB´ler, der TVB möchte seinen treuen Besuchern der Bundesliga-Heimspieltage eine kleine Endschädigung der Corona bedingt ausgefallenen Spieltage zukommen lassen. Allen Dauerkarteninhabern des Kalenderjahres 2020 bieten wir die Möglichkeit, die Karte gegen eine Dauerkarte 2021 kostenfrei zu tauschen. Die Karte muss lediglich bei einem der hoffentlich im Mai wieder stattfindenden Spieltage an der Tageskasse zum

Mehr lesen…

Neuer Trainer für TVB-Frauen: Tim Lemke übernimmt bis zur DM

13. Januar 2021

Es soll der große Höhepunkt für die Faustballer des TV Brettorf 2021 werden: Am 14./15. August ist die Deutsche Meisterschaft der Männer und Frauen auf der Anlage am Bareler Weg in Brettorf geplant, der TVB ist mit beiden Mannschaften bereits sicher für das Event qualifiziert. Doch auf der Trainerposition im Frauenteam – deren Aufgaben bisher

Mehr lesen…

DM-Serie: Nach Orga-Aufwand 2005 kein Happyend für Frauen 30

29. Dezember 2020

„Man muss einmal in seinem Leben an einer Deutschen Meisterschaft in Brettorf teilgenommen haben“. Dieser Satz, der schon einmal unter süddeutschen Faustballern gefallen ist, ist wohl das größte Kompliment, das ein Faustballverein als Organisator hören kann. Von 1982 bis 2017 war der TV Brettorf bisher sieben Mal Ausrichter einer Deutschen Meisterschaft. Jede DM war dabei

Mehr lesen…

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com