Drei Brettorferinnen bei Bundeslehrgang nominiert

25. Juni 2017

Erfolgreich verlief das vorletzte Wochenende für gleich drei Brettorfer Nachwuchsfaustballerinnen. Beim Bundeslehrgang der U13-U15 im niedersächsischen Düdenbüttel schafften es Merle Meves (U13), sowie Carina und Christin Hirsch (U14) in die Starting Five ihrer jeweiligen Altersklasse.

Der Nachwuchslehrgang fand dabei unter besten Bedingungen statt. Nachdem sich der weibliche Faustballnachwuchs in den vergangenen Jahren beim TV Eibach in Nürnberg getroffen hatte, zog es die Nachwuchstrainer unter der Leitung von Anja Reimer aus Berlin nun in den hohen Norden zum SV Düdenbüttel.

51 Faustballerinnen aus ganz Deutschland dabei

Die Teilnehmerzahl vom 15. bis 18. Juni konnte sich dabei sehen lassen. Insgesamt 51 Faustballerinnen aus dem gesamten Bundesgebiet waren der Einladung gefolgt und konnten sich vier Tage lang in ihrer Lieblingssportart beweisen.
Dabei wurde sofort in den jeweiligen Altersklassen ins Faustballtraining eingestiegen. Ergänzt wurden die Trainingseinheiten durch zwei Morgenläufe und einer intensiven Fitnesseinheit.  Auflockerung fand der Lehrgang durch kleine Gruppenspiele. Als letzte Einheit des sportlichen Wochenendes wurde mit gemischten Teams ein Turnier ausgetragen.

Brettorferinnen für Starting Five nominiert

Ein besonderes Highlight war zum Abschluss dann noch die Nominierung der Starting Five. In der weiblichen U13 beriefen die beiden Trainerinnen Swantje Kohrs (Hannover) und Susa Meiners (Berlin) Merle Meves in die Formation, mit der sie aktuell in einem Länderspiel beginnen würden. Meves bewies ihr können dabei auf gleich mehreren Positionen und gehört als Allrounderin zum Kader.

Gleich doppelt vertreten war der TVB in der weiblichen U14. Angreiferin Christin Hirsch überzeugte nach ihrer U13-Nominierung im vergangenen Jahr auch in diesem Jahr Trainerin Anja Reimer eine Altersklasse höher. Ebenfalls in die Starting Five berufen wurde ihre Schwester Carina Hirsch (Abwehr/Zuspiel).

Alle drei wollen nun wieder gemeinsam mit ihrer Vereinsmannschaft in der weiblichen U14 des TV Brettorf angreifen. Anfang August warten in Delmenhorst die Norddeutschen Meisterschaften. Als Dritter der Landesmeisterschaft hat sich die Mannschaft von Sabrina Rohling und Silvia Düßmann qualifiziert – nun wird alles dafür getan, auch die DM-Teilnahme zu schaffen.

Aktuelles aus dem Verein

Faustball Hallensaison 2022/23 | News 11

31. Januar 2023

Die Reisen der 1. Herren und 2. Damen nach Nordrhein-Westfalen lohnte sich am Sonntag nur für eine der beiden Bundesliga-Mannschaften. Die 2. Damen gewann doppelt und machte damit die “Vizemeisterschaft” in der 2. Liga Nord perfekt. Die Bundesliga-Männer verpassten dagegen, sich einen wichtigen Vorteil im Kampf um die Nordmeisterschaft zu sichern. Sie verloren nach neun

Mehr lesen…

110 Mitglieder bei der Mitgliederversammlung 2023

31. Januar 2023

Großes Interesse an der Mitgliederversammlung 2023 des Turnvereins Brettorf. 110 Mitglieder sind am Montagabend in die Sporthalle Brettorf gekommen, um einen Rückblick auf ein sehr ereignisreiches und erfolgreiches Jahr zu werfen. Dabei stand die Ausrichtung der Deutschen Meisterschaften im Feldfaustball der Frauen und Männer im Mittelpunkt.  Das war nicht zu übersehen, denn auf einer großen

Mehr lesen…

Faustball Hallensaison 2022/23 | News 10

22. Januar 2023

Was für ein erfolgreiches Wochenende für die Brettorfer Bundesligamannschaft: Die 1. Herren sicherte sich auf ihrer Berlin-Reise nicht nur vier Punkte in der Hauptstadt, sondern erkämpften sich – aufgrund des besseren Satzverhältnisses gegenüber Konkurrent TSV Hagen 1860 – die Tabellenführung zurück. Dazu setzten die 2. und 3. Damen dicke Ausrufezeichen in eigener Halle: Während sich

Mehr lesen…

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com