Europäische Faustballelite gastiert 2018 in Brettorf

27. September 2017

Das Brettorfer Faustball-Highlight des Jahres 2017 ist gerade erfolgreich abgeschlossen. Am 9. und 10. September 2017 gastierten auf der Sportanlage am Bareler Weg die jeweils zehn besten U18-Mannschaften der männlichen und weiblichen Jugend aus der gesamten Bundesrepublik. Beide TVB-Mannschaften schafften den Sprung in das Halbfinale, die männliche U18 krönte sich dazu, ganz im Stile der Männer von 2004, auf eigener Anlage mit der Goldmedaille.

TV Brettorf fungiert als Ausrichter

Die U18-DM kann also zu den Akten gelegt werden – und schon bereiten sich die Verantwortlichen des TV Brettorf auf das nächste Faustball-Highlight vor. Mit dem dritten Platz bei den Deutschen Hallenmeisterschaften der Männer im vergangenen März in Rosenheim qualifizieren sich die Schwarz-Weißen, durch den Rückzug des MTV Rosenheim aus dem Bundesligaspielbetrieb, für den Champions Cup der Hallensaison 2018. Im dreijährigen Rhythmus wird der ehemalige Europacup im kommenden Jahr turnusgemäß in Deutschland ausgetragen. Nach Gesprächen mit der Deutschen Faustball-Liga und dem Europäischen Faustballverband haben sich die Verantwortlichen nun darauf verständigt, dass der Wettbewerb vom TV Brettorf ausgerichtet wird. Austragungsort der Veranstaltung ist die Brettorfer Sporthalle, in der die beiden Halbfinals und die Medaillenspiele stattfinden werden. „Wir wollen die Halle zu einem echten Hexenkessel werden lassen“, verspricht Abteilungsleiter Uwe Kläner. So habe sich die erste Männermannschaft für die Ausrichtung stark gemacht und werde intensiv in die Vorbereitungen eingebunden. Ein zusammengestelltes Orga-Team tagte Ende September das erste Mal, Christian Kläner – der Brettorfer mit der meisten internationalen Faustballerfahrung – wird die Geschicke leiten.

Bisherhige Teilnahmen für TVB erfolgreich

Neben dem TV Brettorf haben sich der Deutsche Meister und Titelverteidiger TSV Pfungstadt, der Österreichische Titelträger Union Compact Freistadt und der schweizer Champion SVD Diepoldsau für den Wettbewerb qualifziert. Ausgetragen werden die Titelkämpfe am Wochenende am 12. und 13. Januar.

Bronzemedaille bei der Hallen-DM 2017 in Rosenheim: Die 1. Herren des TV Brettorf. Bild: Ingo Stöldt

Für den TVB ist es die dritte Teilnahme am Hallenwettbewerb. 2004 in Hannover holte die Mannschaft einen starken 2. Platz, bei den Teilnahmen 2006 in Widnau und 2013 in Frauenfeld kehrte Brettorfer mit der Bronzemedaille zurück. Auch 2018 will die Mannschaft wieder auf dem Podest jubeln – gemeinsam mit ihren Fans.

Aktuelles aus dem Verein

TVB-Dauerkarten 2021

15. Januar 2021

Liebe TVB´ler, der TVB möchte seinen treuen Besuchern der Bundesliga-Heimspieltage eine kleine Endschädigung der Corona bedingt ausgefallenen Spieltage zukommen lassen. Allen Dauerkarteninhabern des Kalenderjahres 2020 bieten wir die Möglichkeit, die Karte gegen eine Dauerkarte 2021 kostenfrei zu tauschen. Die Karte muss lediglich bei einem der hoffentlich im Mai wieder stattfindenden Spieltage an der Tageskasse zum

Mehr lesen…

Neuer Trainer für TVB-Frauen: Tim Lemke übernimmt bis zur DM

13. Januar 2021

Es soll der große Höhepunkt für die Faustballer des TV Brettorf 2021 werden: Am 14./15. August ist die Deutsche Meisterschaft der Männer und Frauen auf der Anlage am Bareler Weg in Brettorf geplant, der TVB ist mit beiden Mannschaften bereits sicher für das Event qualifiziert. Doch auf der Trainerposition im Frauenteam – deren Aufgaben bisher

Mehr lesen…

DM-Serie: Nach Orga-Aufwand 2005 kein Happyend für Frauen 30

29. Dezember 2020

„Man muss einmal in seinem Leben an einer Deutschen Meisterschaft in Brettorf teilgenommen haben“. Dieser Satz, der schon einmal unter süddeutschen Faustballern gefallen ist, ist wohl das größte Kompliment, das ein Faustballverein als Organisator hören kann. Von 1982 bis 2017 war der TV Brettorf bisher sieben Mal Ausrichter einer Deutschen Meisterschaft. Jede DM war dabei

Mehr lesen…

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com