Faustball Feldsaison 2019 | News 04

27. Mai 2019

Durchwachsene Bilanz in den vergangenen Tagen für die Brettorfer Bundesligafaustballer. Die 1. Herren startet mit einem fulminanten 5:4-Derbysieg gegen den Ahlhorner SV ins Wochenende, kommt nur wenige Stunde später aber beim TK Hannover unter die Räder. Die 1. Damen kehrt vom Spieltag aus Hamm mit den bereits obligatorischen 2:2 Punkten zurück. Die 2. Damen holt gegen Spenge zwei wichtige Punkte und steht derzeit auf dem fünften Tabellenplatz. Kritisch wird die Lage dagegen allmählich bei der 2. Herren. Sie blieb in Wickrath erneut ohne Punktgewinn.

1. Herren

TVB – Ahlhorner SV = 5:4 (12:10|11:7|8:11|12:10|9:11|6:11|11:8|10:12|11:7)
TVB – TK Hannover = 0:5 (3:11|11:13|4:11|5:11|8:11)

Nach der Niederlage am vergangenen Wochenende wollte wir am Freitag wieder punkten. Mit Hauke Rykena und Malte Hollmann im Angriff sowie Hauke Spille, Tom Hartung und Moritz Cording in der Abwehr erwischten wir einen guten Start und gingen mit 12:10 und 11:7 in Führung. Im dritten Satz lagen wir schnell mit 3:7 zurück, konnten zwar noch einmal auf 8:8 ausgleichen, Ahlhorn steigerte sich allerdings noch einmal und konnte so auf 1:2 verkürzen. Im vierten Satz wehrten wir dann beim Stand von 7:10 drei Satzbälle ab und bauten mit 12:10 die Führung auf 3:1 nach Sätzen aus. In den folgenden beiden Sätzen fanden wir dann nicht die richtigen Mittel und Ahlhorn konnte mit 9:11 und 6:11 ausgleichen. Nach der zweiten Satzpause konnten wir uns dann wieder deutlich steigern und mit einer konzentrierten Leistung in allen Mannschaftsteilen mit 11:8 in Führung gehen. Im achten Satz standen wir mit einer 10:4 Führung dann eigentlich schon kurz vor dem Derbysieg. Ahlhorn gab sich jedoch noch nicht geschlagen, konnte sich wieder herankämpfen und tatsächlich den Satz noch gewinnen. Die richtige Reaktion zeigten wir dann aber wieder im entscheidenden Satz. Eine 8:3 Führung reichte dann letztlich für den Satzgewinn und so durften wir endlich mal wieder einen Derbysieg gegen den Ahlhorner SV feiern.

Mit viel Selbstvertrauen aus dem Derby wollten wir das Spiel gegen den TK Hannover angehen. Schnell zeigte sich allerdings, dass wir auf allen Positionen nicht an die Leistung vom Vortag anknüpfen konnten. Lediglich den zweiten Satz konnten wir offen gestalten. So mussten wir uns gegen ein starkes Hannover deutlich mit 3:11, 11:13, 4:11, 5:11 und 8:11 geschlagen geben.

 

1. Damen

TVB – TV Jahn Schneverdingen = 0:3 (9:11|8:119:11)
TVB – Ohligser TV= 3:0 (11:9|11:4|11:2)

An unserem vierten und somit letzten Spieltag der Hinrunde ging es nach Hamm, wo die Gegner aus Ohligs und Schneverdingen auf uns warteten. Nachdem Schneverdingen bereits im ersten Spiel mit einem 3:0 Sieg ihre Tabellenführung ausgebaut hat, wussten wir, dass wir nur mit einer Bestleistung auf allen Positionen Punkte holen können. Zwar gelang uns in den folgenden drei Sätzen eine Leistungssteigerung zu den letzten Spieltagen, dennoch mussten wir eine 3:0 Niederlage hinnehmen. Das zweites Spiel gegen den Gastgeber entwickelte sich direkt zu Beginn zu einem Duell auf Augenhöhe. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnten wir uns in den entscheidenen Situationen durchsetzten und den umkämpften ersten Satz knapp gewinnen. Während wir In den nächsten beiden Sätzen weiterhin mit einer konstanten Leistung überzeugten, schlichen sich in das Spiel des Ohligser TVs immer mehr Eigenfehler ein, sodass wir uns über ein 3:0 Sieg freuen konnten.
Mit erneut 2:2 Punkten schließen wir die Hinrunde auf dem 4. Tabellenplatz ab.

 

 2. Herren

TVB – MTV Wangersen = 1:3 (14:12|7:11|8:11|5:11)
TVB – TuS Wickrath = 1:3 (10:12|6:11|15:13|1:11)

Die Zweite Herren Mannschaft des TV Brettorf begab sich am 25.05.2019 nach Wickrath. Gegenüber stand der TV Brettorf dem TuS Wickrath und dem MTV Wangersen.
Im ersten Satz gegen den Gastgeber TuS Wickrath starteten die Brettorfer mit ihrer gewohnten Aufstellung. Als Verstärkung kam Angreifer Tobias Kläner mit. Die ersten zwei Sätze mussten die Brettorfer an den TuS Wickrath abgeben mit (10:12) und (6:11) dann kam wechseln mit Tobias Kläner im Angriff. Darauf hin konnten sie den dritten Satz mit (15:13) für sich entscheiden. Leider reichte es nicht noch um ein Satzgewinn für sich zu entscheiden (1:11).

Das zweite Spiel gegen den MTV Wangersen lief vorerst gut für die Jungs und konnten den ersten Satz mit (14:12) für sich entscheiden.
Hauptangreifer Erik Hollmann konnte durch Knieschmerzen bedingt nicht weiter Spielen.
Darauf hin folgten drei verlorene Sätze durch Konzentrationsmangel und Unstimmigkeiten (7:11), (8:11) und (5:11).

 

 2. Damen

TVB – TK Hannover II = 0:3 (9:11|9:11|6:11)
TVB – TuS Spenge = 3:0 (11:6|11:4|11:3)

Am 26. Mai haben die Wahllokale um 8:00 Uhr geöffnet. Direkt nachdem wir unser Kreuz gesetzt haben, sind wir in Richtung Hannover gestartet.

Im ersten Spiel der Rückrunde mussten wir gegen den TK zu Hannover antreten. Das Spiel konnten wir jedoch nicht für uns entscheiden. Leider mussten wir uns in drei Sätzen geschlagen geben. Wir sind uns sicher, dass auf jeden Fall mehr drin gewesen wäre.

Im zweiten Spiel mussten wir gegen den TuS Spenge spielen. In diesem Spiel war es sehr wichtig zu punkten. Dies ist uns auch einwandfrei gelungen und wir haben die Punkte mit nach Hause genommen.

Aufgrund von außerplanmäßigen Personalmangels hat Leonie Steenken und kurzfristig unterstützt, dafür möchten wir ihr danken.
Es spielten: Carolin Feye, Gesa Kläner, Jane Luthardt, Rika Meiners, Melanie und Leonie Steenken

Aktuelles aus dem Verein

Janna Köhrmann: Die deutsche Meisterin von 2004

14. Mai 2021

Es ist in diesem Jahr das Ziel der Bundesliga-Faustballerinnen und -Faustballer: In Brettorf soll am 28. und 29. August die Deutsche Meisterschaft der Männer und Frauen stattfinden. Als Titelverteidiger bei den Frauen wird dabei der Ahlhorner SV in die Spielzeit starten. So wie 2004, als Brettorf zum bisher einzigen Mal die größte nationale Faustballveranstaltung ausrichtete.

Mehr lesen…

DM-Serie: Eine DM-Medaille für nur wenige Sekunden

29. April 2021

“Man muss einmal in seinem Leben an einer Deutschen Meisterschaft in Brettorf teilgenommen haben”. Dieser Satz, der schon einmal unter süddeutschen Faustballern gefallen ist, ist wohl das größte Kompliment, das ein Faustballverein als Organisator hören kann. Von 1982 bis 2017 war der TV Brettorf bisher sieben Mal Ausrichter einer Deutschen Meisterschaft. Jede DM war dabei

Mehr lesen…

Faustball-DM steigt auch 2022 in Brettorf – Neuer Termin für 2021

18. April 2021

Neuer Termin für die Deutsche Meisterschaft 2021 und der Zuschlag für 2022: Brettorf wird zwei Jahre in Folge Schauplatz der größten nationalen Faustballveranstaltung. Nachdem sich der TV Brettorf und Deutsche Faustball-Liga (DFBL) über einen neuen Termin für die Austragung 2021 einigen konnten, vergab das DFBL-Präsidium auf seiner jüngsten Sitzung auch die DM 2022 (27./28. August)

Mehr lesen…

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com