Faustball Feldsaison 2021 | News 01

21. Juni 2021

So lange hatte man darauf gewartet – und am Wochenende wurde es dann Realität. Am Samstag und Sonntag sind nach einer gefühlten Ewigkeit die ersten Bundesligabegegnungen in der 1. Bundesliga Nord der Männer und Frauen über die Bühne gegangen. Zusammengefasst drei Siege und eine Niederlage standen nach dem Wochenende für die beiden Brettorfer Bundesligateams zu Buche.

1. Herren

In das erste Spiel des Tages gegen Gastgeber VfL Kellinghusen startete die Mannschaft von Klaus Tabke mit Hauke Rykena, Vincent Neu, Marcel Osterloh, Hauke Spille und Tom Hartung. Trotz einer 8:6 Führung musste man sich im ersten Satz 10:12 geschlagen geben. Auch im zweiten Abschnitt fand der TVB nicht ins Spiel, sodass Kellinghusen auf 0:2 nach Sätzen erhöhen konnte. Im dritten Satz, in dem Malte Hollmann für Vincent Neu in das Spiel kam, hatte Kellinghusen bereits zwei Matchbälle. Mit großem Einsatz konnte man aber letztlich den Satz noch mit 15:14 für sich entscheiden. Fortan kam Brettorf immer besser ins Spiel und konnte so das Spiel nach einem 11:6 und 11:9 noch drehen und die ersten zwei Punkte auf dem Konto verbuchen.

Den Schwung aus dem ersten Spiel konnte man dann in das zweite Spiel mitnehmen. Durch eine konzentrierte Leistung und begünstigt durch einige Eigenfehler auf der Seite der Hannoveraner, hieß es nach einem 11:5, 11:8 und 11:5 am Ende 3:0 nach Sätzen für den TVB. Der Saisonstart ist somit geglückt und am kommenden Freitag gilt es, im Derby gegen den Ahlhorner SV, an die Leistung anzuknüpfen, um die nächsten Punkte einzufahren – und die gewonnene Tabellenführung zu verteidigen.

1. Damen

Nicht ganz so erfolgreich verlief der Einstand von Trainer Tim Lemke bei der 1. Damen. Im ersten Spiel gegen den TV Jahn Schneverdingen, der zu diesem Zeitpunkt bereits ein souveränes 3:0 in der Tasche hatte, legten die TVB-Frauen einen kompletten Fehlstart hin. 0:11 ging der erste Durchgang an die Heidschnucken, im Anschluss musste sich Brettorf mit 5:11 und 5:11 geschlagen geben. Nach nur 36 Minuten stand im ersten Spiel die erste Saisonniederlage zu Buche.

Besser lief es im Anschluss gegen Gastgeber SV Düdenbüttel. Nach einem knappen ersten Satz lief es in den folgenden zwei Durchgängen deutlich besser, mit 3:0 feierte der TV Brettorf den ersten Saisonsieg (11:9, 11:5, 11:2). Mit 2:2 Punkten rangieren die Schwarz-Weißen in der Tabelle im Mittelfeld. Nun stehen zwei Wochen Training auf dem Programm, ehe es am 4. Juli mit den Landkreis-Duellen gegen den Ahlhorner SV und den SV Moslesfehn weitergeht.

Aktuelles aus dem Verein

Bundesliga-Endstand: Alle DM-Tickets vergeben

24. Juli 2021

Wer qualifiziert sich für die DM der Männer und Frauen in Brettorf? Diese Frage stellte sich wie in jedem Jahr. Rund einen Monat vor den nationaletn Titelkämpfen sind nun alle DM-Tickets vergeben. Wer am 28./29. August in Brettorf aufschlagen wird? Hier gibt es die Antworten! Männer 1. Bundesliga Nord Auch wenn es am Spieltag der

Mehr lesen…

DM-Interview mit Henriette Schell: “Wir haben an jedem Spieltag unsere Leistung abgerufen”

23. Juli 2021

Zwölf Mannschaften kämpfen bei der Faustball-DM am 28. und 29. August in Brettorf um die nationale Faustballkrone. Wir sprechen im Vorfeld mit Spielerinnen und Spielern der teilnehmenden Teams. Heute blickt Henriette Schell auf die Saison mit dem TSV Calw, die anstehende Weltmeisterschaft der Frauen und ihr Zusammenspiel im Angriff mit Steffi Dannecker. Frage: Henny, herzlichen

Mehr lesen…

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com