Faustball Hallensaison 2018/19 | News 03

18. November 2018

1. Herren

TVB – SV Armstorf = 4:5 (7:11|3:11|11:3|13:11|11:5|12:10|8:11|9:11|4:11)

Mit Hauke Rykena und Malte Hollmann im Angriff sowie Hauke Spille, Tom Hartung und Marcel Osterloh in der Abwehr wollten wir unsere nächsten zwei Punkte einfahren. In den ersten beiden Sätzen haben wir allerdings überhaupt nicht ins Spiel gefunden und lagen so schnell mit 0:2 zurück. Den dritten Satz gewannen wir dann wie ausgewechselt 11:3 und nach der Satzpause erkämpften wir uns mit 13:11 den Satzausgleich. Nach einem 11:5 und einem erneut engen Satz, den wir mit 12:10 für entscheiden konnten, sahen wir uns mit 4:2 eigentlich schon auf der Siegerstraße. Doch nach der zweiten Satzpause konnten wir nicht an die Leistung aus den letzten Sätzen anknüpfen. Die nächsten beiden Sätze verliefen nach dem gleichen Muster. Armstorf konnte sich schnell absetzen, wir konnten noch einmal herankommen, aber mussten letztendlich beide Male den Satzverlust hinnehmen. Im letzten Satz hatten wir Armstorf dann nichts mehr entgegenzusetzen und mussten so ohne Punkte im Gepäck die Heimreise antreten.

1. Damen

TVB – Ahlhorner SV = 3:0 (11:8|11:5|11:4)
TVB – TK Hannover = 3:0 (11:4|11:6|11:4)

2. Derbysieg in eigener Halle

Schon zwei Wochen nach unserem ersten Heimspieltag, konnten wir heute erneut in eigener Halle überzeugen. Im Lokalderby trafen wir auf den Tabellennachbarn aus Ahlhorn. Nach ersten Startschwierigkeiten fanden wir immer besser ins Spiel und konnten diese Begegnung mit 3:0 Sätzen für uns entscheiden. Unsere konzentrierte Leistung konnten wir dann auch im zweiten Spiel abrufen. Ohne Satzverlust haben wir unseren dritten Spieltag erfolgreich abgeschlossen und blicken gespannt nach einem freien Wochenende auf unseren letzten Spieltag der Hinrunde.

2. Herren

TVB – TSV Bardowick = 3:0 (11:4|11:0|11:1)
Im ersten Spiel des Tages ging es gegen den Gastgeber und Aufsteiger aus Bardowick. Direkt von Beginn an ließen wir der Heimmannschaft keine Möglichkeit ins Spiel zu finden. Durch die sehr souveräne Leistung in allen Mannschaftsteilen gingen alle Sätze, auch in der Höhe völlig verdient, an uns. Nach nicht einmal 30 Minuten hatte dann das ungleiche Duell ein Ende.
Es spielten: Tobias Kläner, Erik Hollmann, Jörn Kläner, Tim Lemke und Christian Kläner

TVB – MTV Vorsfelde = 3:0 (15:14|11:9|11:6)
Mit voller Vorfreude und dem notwendigen Respekt ging es im 2. Spiel gegen den Mitfavoriten aus Vorsfelde. Dominik von Seggern startete für Jörn Kläner auf der rechten Abwehrseite und fügte sich mit all seiner Erfahrung nahtlos ins Team ein.
Im ersten Satz war es ein ständiges Auf und Ab. Besonders die beiden Angreifer Tobias Kläner und Martin Teuner lieferten sich einen hochklassigen Schlagabtausch. Bis zum Ende bliebt es spannend. Nach zwei abgewehrten Satzbällen ging der erste Satz denkbar knapp an uns. Ähnliches Bild auch im zweiten Satz. Weiterhin ein hochklassiges Spiel auf beiden Seiten. Gegen Ende des Satzes konnten wir uns jedoch etwas absetzen und diesen für uns entscheiden. Damit war dann auch die Gegenwehr von Vorsfelde gebrochen. Den letzten Satz haben wir dann relativ ungefährdet nach Hause gebracht. Somit haben wir auch nach dem 3. Spieltag unsere weiße Weste gewahrt.
Es spielten: Tobias Kläner, Erik Hollmann, Tim Lemke, Dominik von Seggern und Christian Kläner

2. Damen

TVB – TK Hannover II = 2:3 (6:11|11:3|8:11|11:9|6:11)
TVB – TuS Spenge = 3:1 (9:11|11:7|11:8|11:7)

Nach dem Heimspieltag in Brettorf, vergangene Woche, fuhren wir nach Leverkusen. Nach einer langen Anreise, da die Hauptstrecke gesperrt war, kamen wir erst spät an und hatten das erste Spiel. Gegner war der TK zu Hannover 2. Diese befanden sich zu dem Zeitpunkt auf dem 6. Tabellenplatz . Wir starteten schlecht ins Spiel und lagen direkt 5:0 im ersten Satz zurück. Der zweite Satz lief gut und wir gewannen souverän mit 11:3. Der nächste Satz ging mit 8:11 an den TKH. Wir hörten aber nicht auf zu kämpfen und konnten im vierten Satz noch einmal punkten. Der letzte Satz ging knapp und ärgerlich an den TKH und somit verloren wir 3:2.

Im zweiten Spiel hatten wir Startschwierigkeiten und verloren 9:11 den ersten Satz. Coach Meiners machte in seiner Ansprache deutlich, dass es der Findungssatz war und das Spiel nun richtig losgeht. Hier konnten wir dann unsere Stärken deutlich zeigen und gewannen die nächsten drei Sätze in Folge, sodass wir unseren ersten Punkte gegen den TuS Spenge sammelten.

Nächste Woche wollen wir weitere Punkte in Ohligs mitnehmen, damit uns der Absprung aus dem Tabellenkeller gelingt.

 

Aktuelles aus dem Verein

TVB-Männer verpassen DM-Halbfinale knapp

18. März 2019

Mit dem fünften Platz ist die 1. Herren von den Deutschen Meisterschaften in Mannheim zurückgekehrt. Das Team von Trainer Klaus Tabke verpasste dabei gegen den späteren Deutschen Meister vom TSV Pfungstadt und Bronzemedaillengewinner TV Käfertal den Einzug ins Halbfinale nur hauchdünn. Denn beinahe hätte das mit Abstand jüngste Team dieser DM für eine faustdicke Überraschung

Mehr lesen…

TVB-Männer wollen bei DM für Überraschung sorgen

14. März 2019

Damit hatten im Vorfeld wohl nur die wenigsten gerechnet: Mit dem wohl jüngsten Kader der bisherigen Vereinsgeschichte startete die 1. Herren in die 1. Bundesliga Nord – und qualifizierte sich am Ende zum achten Mal in Folge zu den Deutschen Meisterschaften in der Halle. „Für uns war natürlich das Ziel, erst einmal die Klasse zu

Mehr lesen…

TVB-Frauen jubeln nach Thriller über Bronzemedaille

12. März 2019

Das war nichts für schwache Nerven: Mit einem 3:2-Erfolg gegen Gastgeber SV Moslesfehn hat die 1. Damen bei ihren Deutschen Meisterschaften in Hundsmühlen die Bronzemedaille gewonnen. Dabei steckte das Team von Trainer Pascal Osterheider auch nach einem 3:8-Rückstand im Entscheidungssatz nicht auf und jubelte am Ende gemeinsam mit den 150 Fans über den Podestplatz. Die

Mehr lesen…

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com