Faustball Hallensaison 2018/19 | News 10

28. Januar 2019

1. Herren

TVB – SV Moslesfehn= 5:0 (11:7|11:7|11:6|11:4|11:3)

In der Startaufstellung für das Derby gegen Moslesfehn standen in der Abwehr Hauke Spille, Tom Hartung sowie Marcel Osterloh und im Angriff Hauke Rykena und Malte Hollmann. Wir sind sehr konzentriert in das Spiel gestartet und konnten dieses von Anfang an dominieren. Moslesfehn konnte in den ersten drei Sätzen lediglich bis zur Satzmitte mithalten und so konnten wir nach einem 11:7, 11:7 und 11:6 mit einer 3:0 Führung in die Pause gehen. Nach der Satzpause wechselten wir auf zwei Positionen. Timo Kläner kam für Tom Hartung und Vincent Neu für Malte Hollmann. Beide fügten sich nahtlos in das Team ein und so konnten wir auch den vierten Satz deutlich mit 11:4 gewinnen. Für den letzten Satz stellten wir abermals um, sodass unser Hauptangreifer Hauke Rykena und Marcel Osterloh eine Pause bekamen. Tom Hartung rückte zurück in die Abwehr und Malte Hollmann agierte nun zusammen mit Vincent Neu im Angriff. Erneut konnten wir als Team überzeugen und mit einem 11:3 unseren zweiten Sieg im zweiten Spiel im neuen Jahr perfekt machen.

Männliche U16

Platz Fünf hieß es am Ende für die U16 bei den Landesmeisterschaften in Brettorf.
Im ersten Spiel ging es für die Jungs an diesem Wochenende gegen Empelde. Nach einem guten ersten Satz konnte die Mannschaft den Sack im zweiten Satz leider nicht zu machen und verlor diesen mit 9:11. Im zweiten Gruppenspiel des Tages gegen den MTV Wangersen kam die Mannschaft von Erik Hollmann und Moritz Cording nicht richtig in Fahrt und musste somit nicht nur im ersten Satz, sondern auch im zweiten Satz deutlich mit 11:2 und 11:5 geschlagen geben. Im letzten Gruppenspiel gewannen die Brettorfer das Spiel gegen gute Oldendorfer mit 11:8 und 11:9. Damit verpasste die Truppe zwar knapp den Einzug ins Halbfinale – blieb aber im Rennen um die Plätze zur Norddeutschen Meisterschaft. Im letzten Spiel des Tages um Platz 5 wurde es gegen den TSV Abbenseth noch einmal spannend. Mit 11:6 ging der erste Satz deutlich an den TV, im zweiten Satz tat sich die Mannschaft dann aber erneut schwer und verlor diesen mit 10:12.  Im letzten Durchgang gelang es den Brettorfern das Ergebnis aus Satz zwei zu drehen und sich somit den 5. Platz und die damit einhergehende Teilnahme an den Norddeutschen Meisterschaften in Wangersen zu sichern.

Aktuelles aus dem Verein

TVB-Dauerkarten 2021

15. Januar 2021

Liebe TVB´ler, der TVB möchte seinen treuen Besuchern der Bundesliga-Heimspieltage eine kleine Endschädigung der Corona bedingt ausgefallenen Spieltage zukommen lassen. Allen Dauerkarteninhabern des Kalenderjahres 2020 bieten wir die Möglichkeit, die Karte gegen eine Dauerkarte 2021 kostenfrei zu tauschen. Die Karte muss lediglich bei einem der hoffentlich im Mai wieder stattfindenden Spieltage an der Tageskasse zum

Mehr lesen…

Neuer Trainer für TVB-Frauen: Tim Lemke übernimmt bis zur DM

13. Januar 2021

Es soll der große Höhepunkt für die Faustballer des TV Brettorf 2021 werden: Am 14./15. August ist die Deutsche Meisterschaft der Männer und Frauen auf der Anlage am Bareler Weg in Brettorf geplant, der TVB ist mit beiden Mannschaften bereits sicher für das Event qualifiziert. Doch auf der Trainerposition im Frauenteam – deren Aufgaben bisher

Mehr lesen…

DM-Serie: Nach Orga-Aufwand 2005 kein Happyend für Frauen 30

29. Dezember 2020

„Man muss einmal in seinem Leben an einer Deutschen Meisterschaft in Brettorf teilgenommen haben“. Dieser Satz, der schon einmal unter süddeutschen Faustballern gefallen ist, ist wohl das größte Kompliment, das ein Faustballverein als Organisator hören kann. Von 1982 bis 2017 war der TV Brettorf bisher sieben Mal Ausrichter einer Deutschen Meisterschaft. Jede DM war dabei

Mehr lesen…

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com