Faustball Hallensaison 2019/20 | News 04

1. Dezember 2019

Erfolgreiches Wochenende für die 1. Herren und 1. Damen. Gleich doppelt waren beide Mannschaften gefordert – und holten dabei 4:0 Punkte. Die Männer beeindruckten mit ihrer Leistung die Konkurrenz aus Ahlhorn und Kellinghusen und blieben ohne Satzverlust. Die Frauen fügten dem bis dato ungeschlagenen Ligaprimus TV Jahn Schneverdingen die erste Saisonniederlage zu. Beide Teams stehen in der Tabelle auf Rang zwei. Und während die 2. Damen ohne Punktgewinn blieb, holte die 2. Herren die ersten Zähler in dieser Spielzeit.

1. Herren

TVB – Ahlhorner SV = 5:0 (11:3|11:7|11:3|11:3|11:5)

Am Freitag hieß es für uns wieder Derby-Zeit. Hochmotiviert starteten wir mit Tom Hartung, Hauke Spille, Timo Kläner, Vincent Neu und Malte Hollmann in der Startformation sehr gut in das Spiel und gewannen so den ersten Satz mit 11:3. Der zweite Satz gestaltete sich dagegen enger, dennoch konnten wir letztlich die Oberhand behalten und mit 11:7 unsere Führung ausbauen. Im dritten Satz klappte dann fast alles und nach 6:0 gewannen wir mit 11:3. Nach der Satzpause kam Marcel Osterloh für Timo Kläner in die Partie und fügte sich nahtlos in die Mannschaft ein. Mit 11:3 dominierten wir auch diesen Satz. Im fünften Satz kam Hauke Rykena für Vincent Neu und übernahm die Angabe. Auch er konnte wie der Rest der Mannschaft überzeugen und nach einem 11:5 feierten wir letztlich einen überzeugenden Derbysieg.

TVB – VfL Kellinghusen = 5:0 (11:6|11:6|11:6|11:4|12:10)

Mit Vincent Neu, Malte Hollmann, Hauke Spille, Tom Hartung und Timo Kläner in der Startformation wollten wir in Kellinghusen nachlegen. Direkt im ersten Satz konnten wir an unsere Leistung vom Spiel am Freitag anknüpfen und so die ersten drei Sätze jeweils mit 11:6 für uns entscheiden. Auch nach der Satzpause, in der Marcel Osterloh für Timo Kläner auf das Feld kam, konnten wir das Spiel bestimmen und auf 4:0 erhöhen. Im fünften Satz waren wir dann etwas zu unkonzentriert, sodass Kellinghusen bis zum Ende mithalten konnte. In der Satzverlängerung konnten wir uns dann allerdings noch einmal steigern und mit 12:10 den zweiten Sieg am Wochenende feiern.

 

1. Damen

TVB – TV Jahn Schneverdingen = 3:2 (9:11|11:7|5:11|11:8|11:9)
TVB – TK Hannover = 3:0 (11:8|11:8|11:6)

Am ersten Advent hießen unsere Gegner in eigener Halle TV Jahn Schneverdingen sowie TK Hannover.

Im ersten Spiel gegen den DM-Ausrichter aus Schneverdingen gelang uns nahezu einen perfekten Start. Doch nach einer 9:3 Führung schlichen sich viele leichte Fehler ein, sodass wir den Satz noch mit 9:11 abgeben mussten. Nachdem wir diese Unkonzentriertheiten kurzzeitig abstellen konnten und den zweiten Satz mit 11:7 gewannen, kamen im 3. Satz vor allem im Angriff wieder zu viele Eigenfehler hinzu (5:11). In den letzten beiden Sätzen konnten wir dann mit einer kompakten Abwehrleistung sowie viel Kampfgeist in den entscheidenden Situationen überzeugen (11:8; 11:9) und zwei wichtige Punkte gegen den Tabellenführer holen.

Die Leistung aus dem ersten Spiel wollten wir dann auch gegen den TK Hannover abrufen. Dies gelang uns mit einer kompakten Mannschaftsleistung, indem wir den Gegner immer wieder mit kurz gespielten Bällen unter Druck setzen konnten. (11:8; 11:8; 11:6)

 

2. Herren

TVB 2 – Ohligser TV = 3:1 (11:8|14:12|9:11|11:8)
TVB 2 – MTV Wangersen = 1:3 (5:11|11:4|5:11|2:11)

Am vergangenen Samstag machte sich die 2. Herren auf dem Weg nach Ohligs. Nachdem Lucas Uken verletzt ausfiel, wurde das Team durch Christian Kläner unterstützt. Im erst Spiel ging es dann für das Team vom TV gegen den MTV Wangersen. Nach einem schwachen ersten Satz, konnte man im zweiten Satz die Leistung steigern und diesen gewinnen. Diese konnte man in den folgenden beiden Sätzen nicht halten und verlor deutlich.

Im 2. Spiel ging es dann für die Mannschaft gegen den Gastgeber. Hier konnte man die Leistung wieder steigern und die ersten beiden Sätze gewinnen. Im dritten Satz ließ die Konzentrtion nach und man verlor unglücklich. Im vierten Satz waren alle wieder bei der Sache und Dank eines starken Angriffs und einer starken Abwehr, wobei vor allem Finn Kläner eine starke Leistung zeigte, wurde dieses Spiel gewonnen.

Gespielt haben: Finn Kläner, Lorenz Neu, Erik Hollmann, Tim Pfeifer, Christian Kläner und Moritz Cording

 

2. Damen

TVB 2 – MTV Diepenau = 2:3 (11:2|11:6|8:11|8:11|9:11)
TVB 2 – Wardenburger TV = 1:3 (11:9|7:11|11:13|6:11)

Am 2. Spieltag und gleichzeitig 1. Advent ging es für uns nach Wardenburg, wo Diepenau und Wardenburg bereits auf uns warteten.

Das erste Spiel bestritten wir gegen Diepenau. Hier starteten wir sehr gut ins Spiel und konnten uns die ersten beiden Sätze sichern. Danach schlichen sich vermehrt Eigenfehler ein, die sich durch die folgenden drei Sätze zogen. Somit haben wir das Spiel aus der Hand gegeben und konnten die Punkte nicht mit nach Hause nehmen.

Das zweite Spiel spielten wir gegen Wardenburg. Hier legten wir auch einen guten Start hin und konnten uns direkt den ersten Satz ergattern. Auch in diesem Spiel schlichen sich erneut die Eigenfehler ein, die wir so schnell leider nicht minimieren konnten, sodass die Punkte an Wardenburg gingen.

Trotzdessen wollen wir mit den gesammelten Erfahrungen jetzt im Training arbeiten und uns auf das Rückspiel vorbereiten!

Aktuelles aus dem Verein

Bundesliga-Teams haben DM weiter im Visier

4. August 2020

Nach der langen, coronabedingten Faustballpause sind die 1. Herren und 1. Damen am vergangenen Wochenende wieder in den Bundesligaspielbetrieb eingestiegen. Spielerisch ließen beide Teams zwar noch Luft nach oben – schafften aber den Sprung in die zweite Qualifikationsrunde. Damit mischen sie bei der Vergabe der DM-Tickets weiterhin mit. Die Entscheidung fällt am 15./16. August. 1.

Mehr lesen…

Bundesfreiwilligendienst (BFD) im Sport beim TV Brettorf

31. Juli 2020

Ab dem 01.09.2020 suchen wir Dich, einen verlässlichen und engagierten jungen Menschen (m/w/d), der den BFD für 12 Monate im Sport absolvieren möchte. Wir bieten Dir ein interessantes Aufgabenfeld in unserem Verein.   Du bist bei uns genau richtig, wenn Du… Dich für Sport im Allgemeinen interessierst gerne mit Kindern und Jugendlichen arbeitest Deine sozialen

Mehr lesen…

Timo Kläner: „Wir haben ein enormes Potenzial in der Truppe“

29. Juli 2020

Am Samstag gehen die Brettorfer Faustballmänner wieder auf Punktejagd: Auf heimischer Anlage empfangen die Brettorfer den TSV Hagen 1860, VfL Kellinghusen und Landkreis-Rivale Ahlhorner SV. Die ersten drei Teams dieser Vierergruppe qualifizieren sich für den zweiten Spieltag – an dem die beiden DM-Teilnehmer neben Ausrichter VfL Kellinghusen ermittelt werden. Beginn des ersten Spieltags ist um

Mehr lesen…

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com