Jule Weber mit U18-Nationalteam bei EM

12. Juli 2019

Die Bundesligasaison hat sie mit den Frauen des TV Brettorf auf einem starken dritten Tabellenplatz abgeschlossen – doch von Zurücklehnen ist bei Jule Weber nichts zu erkennen. Zu sehr fiebert sie dem sportlichen Highlight ihrer noch jungen Faustballkarriere entgegen: der Faustball-Europameisterschaft der U18. An diesem Wochenende richtet der TSV Lola in Hohenlockstedt (Schleswig-Holstein) die U18-EM aus. Jule will mit ihren neun Mannschaftskolleginnen hier den Titel gewinnen.

Seit 2011 ist die heute 18-Jährige am Ball aktiv, hat mit den Brettorfer Jugendmannschaften an etlichen Meisterschaften teilgenommen. In der U14 (Halle 2014) und in der U18 (Halle 2019) gewann sie mit dem TV Brettorf den Deutschen Meistertitel. Auch im Brettorfer Frauenteam in der 1. Bundesliga hat sich Jule Weber etabliert, gewann in der abgelaufenen Hallensaison die Bronzemedaille in Hundsmühlen. Mit ihrem sportlichen Können machte sie auch die Nationaltrainer auf sich aufmerksam. Im vergangenen Jahr gehörte sie dem erweiterten Kader an – nun wurde Brettorferin in das zehnköpfige Aufgebot für die EM 2019 berufen. Hier möchte Jule nun auch im Nationaldress ihr Können zeigen. „Langsam aber sicher steigt die Vorfreude und Nervosität“, verriet Jule vor ihrer Abfahrt in Richtung Schleswig-Holstein am Donnerstagvormittag.

Konkurrenz aus der Schweiz und Österreich

Tritt mit Deutschland bei der U18-EM an: Jule Weber

Unter der Leitung des deutschen Trainer-Trio Heike Hafer, Katrin Gewinner und Hartmut Maus absolvieren die Spielerinnen ein Kurztrainingslager am EM-Spielort. „Wir haben noch nie so zusammen gespielt, deshalb wird es noch einmal wichtig sein, dass wir uns auf dem Spielfeld aufeinander abstimmen können“, sagt Jule. Neben Deutschland nehmen auch Österreich und die Schweiz an der Europameisterschaft teil. Gegen beide Nationen tritt Deutschland am Samstag in der Vorrunde an. „Man hat in der Vergangenheit natürlich verfolgt, wie stark die Konkurrenz ist“, sagt Jule Weber. Auf dem Europapokal, an dem sie bereits mehrfach mit einer Auswahl des Niedersächsischen Turnerbundes teilgenommen hat, habe sie dazu einige Spielerinnen aus den gegnerischen Teams kennengelernt. „Beide Nationen reisen mit sehr jungen Spielerinnen an“, so Jule.

Das Ziel für das deutsche Team, das 2017 den EM-Titel in der Schweiz und 2018 bei der Weltmeisterschaft in den USA gewonnen hat, ist klar formuliert. „Wir wollen ins Finale und mit Deutschland den Titel verteidigen“, hofft Jule, dass sie mit einer Goldmedaille um den Hals ihre Rückreise in die Gemeinde Dötlingen antritt.

Zuvor steht für sie und die anderen Nationen aber noch ein fünftägiges Jugendlager auf dem Programm. Hier werden die Nationalteams noch weitere Länderspiele gegeneinander bestreiten, gemeinsame Trainingseinheiten absolvieren, Fahrten und Aktionen unternehmen und sich gegenseitig kennenlernen.

TVB auch an der Seitenlinie vertreten

Auch in der männlichen U18 ist der TV Brettorf an diesem Wochenende vertreten – wenn auch nicht auf dem Spielfeld. Tim Lemke ist seit drei Jahren Co-Trainer der Nationalmannschaft und wird das deutsche Team, gemeinsam mit Kolja Meyer (TV Vaihingen/Enz) betreuen. Auch hier ist Deutschland als Titelverteidiger und aktueller Vize-Weltmeister Favorit, bekommt es im Kampf um den europäischen Thron aber mit Österreich, der Schweiz und Italien zu tun. Einen Spieler aus dem Landkreis Oldenburg hat das Trainer-Duo für die EM in Hohenlockstedt nicht nominiert.

Alle Spiele werden live auf Turn-Deutschland.tv übertragen.

Vorrunde: Samstag, 13. Juli

Finalrunde: Sonntag, 14. Juli

Aktuelles aus dem Verein

Männliche U14 gelingt Sprung auf DM-Podest

18. September 2019

Nächste Brettorfer Überraschung bei den Deutschen Meisterschaften: Die männliche U14 hat bei den nationalen Titelkämpfen in Wangersen die Bronzemedaille gewonnen. Mit einer couragierten Vorstellung an den beiden Wettkampftagen schaffte das Team von Trainer-Duo Pascal Osterheider und Moritz Cording den Sprung auf das Podest. „Ich habe schon mit einem Platz unter den besten fünf Teams geliebäugelt,

Mehr lesen…

DM-Platz sieben für mU18 – Weibliche U10 wird Landesmeister

12. September 2019

Gleich mehrere faustballerische Höhepunkte standen am vergangenen Wochenende auf dem Programm. Während die männliche U18 bei der Deutschen Meisterschaft in Hallerstein den Sprung in die Endrunde verpasste, überraschte die weiblichen U10 mit dem Titel bei der Landesmeisterschaft. Deutsche Meisterschaft U18 Als Norddeutscher Meister war die Mannschaft von Benno Schwarze und Hauke Rykena zur DM nach

Mehr lesen…

Weibliche U12 überrascht mit DM-Titel

3. September 2019

Großartiger Erfolg für die Brettorfer Faustballer zu Beginn der Deutschen Meisterschaften: Bei den nationalen Titelkämpfen der U12 setzte sich die weibliche Jugend des TVB gegen die Konkurrenz durch, stieß mit einem Sieg im Finale den Titelverteidiger Kubschütz vom Thron und bejubelte den Titel. Die männliche U12 schaffte es im 24-er Starterfeld auf den siebten Rang.

Mehr lesen…

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com