TVB-Faustballerinnen hoffen auf WM-Teilnahmen 2021

20. Oktober 2020

Drei Brettorfer Faustballerinnen haben auch zum Start ins Jahr 2021 Chancen, im kommenden Jahr Deutschland bei einer Weltmeisterschaft zu vertreten. Abwehrspielerin Ida Hollmann wurde im Anschluss an einen Lehrgang in Calw für den erweiterten 14-köpfigen Kader der Frauennationalmannschaft nominiert, Christin Hirsch und Merle Meves gelang es in der weiblichen U18, sich bei den Bundestrainern für die nächste Runde im Auswahlverfahren zu empfehlen.

Kader Frauen

Mit schwierigen herbstlichen Bedingungen hatte der Frauenkader in Calw zu kämpfen. Den 16 Spielerinnen wurde bei tiefem Boden, Kälte, Wind und Regen dabei eine Menge abverlangt. Fünf Trainingseinheiten standen für Ida Hollmann und Co. auf dem Programm, darunter sehr viele Spielformen. „Wie wir schon beim Lehrgang in Schneverdingen sehen konnten, haben wir eine enorme Leistungsdichte im Kader“, berichtete Bundestrainerin Silke Eber auf der Internetseite der Deutschen Faustball-Liga. „Wir haben Spielerinnen aus den Jahrgängen 2000 und 2001, die sich mittlerweile schon sehr gut in den A-Kader integriert haben“, sagte sie. Nicht überraschend also, dass neben Ida Hollmann noch vier weitere Spielerinnen aus diesen Jahrgängen den Sprung in den erweiterten WM-Kader geschafft haben.

Der nächste Lehrgang ist für den April geplant. Dann soll auch feststehen, ob die Frauen-Weltmeisterschaft 2021 stattfinden kann. Aktuell ist die Austragung beim TSV Jona Mitte Juli in der Schweiz geplant – vielleicht ja auch mit Brettorfs Abwehrspielerin Ida Hollmann.

Kader weibliche U18

Ebenfalls WM-Hoffnungen dürfen sich die beiden Brettorfer Nachwuchstalente Christin Hirsch und Merle Meves machen. Auch sie waren Anfang Oktober gefordert. Beim Lehrgang in Düdenbüttel probte das Bundestrainer-Trio im Heike Hafer, Hartmut Maus und Katrin Gewinner mit dem Perspektivkader den in Duellen mit den Bundesligisten TSV Essel und SV Düdenbüttel den WM-Ernstfall. Die Weltmeisterschaft, die eigentlich in diesem Jahr geplant war, soll nun 2021 in Grieskirchen (Österreich) stattfinden.

18 Spielerinnen – darunter auch Christin Hirsch und Merle Meves – schafften den Sprung zum nächsten Lehrgang, der im Rahmen des TKH-Turniers Ende April geplant ist.

Aktuelles aus dem Verein

Faustball Hallensaison 2022/23 | News 10

22. Januar 2023

Was für ein erfolgreiches Wochenende für die Brettorfer Bundesligamannschaft: Die 1. Herren sicherte sich auf ihrer Berlin-Reise nicht nur vier Punkte in der Hauptstadt, sondern erkämpften sich – aufgrund des besseren Satzverhältnisses gegenüber Konkurrent TSV Hagen 1860 – die Tabellenführung zurück. Dazu setzten die 2. und 3. Damen dicke Ausrufezeichen in eigener Halle: Während sich

Mehr lesen…

Faustball Hallensaison 2022/23 | News 09

16. Januar 2023

Über die volle Distanz von zehn Sätzen ist die 1. Damen des TV Brettorf bei ihrem ersten Spieltag im Jahr 2023 gegangen. Nach einer knappen 2:3-Niederlage gegen Gastgeber TV Jahn Schneverdingen feierten die Schwarz-Weißen einen 3:2-Erfolg gegen den MTV Wangersen. Mehr als 250 Zuschauer sorgten dabei für eine passende Kulisse. Dazu gingen am Wochenende die

Mehr lesen…

Faustball Hallensaison 2022/23 | News 08

20. Dezember 2022

Doppelter Punktgewinn zum Weihnachtsfest: Die Zweitliga-Faustballerinnen des TV Brettorf II haben am letzten Spieltag im Jahr 2022 zwei Siege eingefahren. In Hamm bezwang das Team den gastgebenden HSC (3:2) und den Ohligser TV II (3:1). Damit steht das Team zum Jahreswechsel auf Platz drei – und hat im Gegensatz zur Konkurrenz im Januar noch die

Mehr lesen…

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com