Weibliche U14 ergattert DM-Bronze

19. September 2017

Groß war der Jubel über die gewonnene Bronzemedaille bei den U14-Faustballerinnen des TV Brettorf. Bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin sicherte sich das Team mit einem 2:0-Erfolg gegen Segnitz einen Platz auf dem Podest.

Ohne Niederlage in der Vorrunde

Es war noch einmal eine ganz starke Vorstellung zum Abschluss des DM-Wochenendes. Mit einem 11:9 und 11:7 gegen den TV Segnitz sicherten sich die TVB-Mädels doch noch eine Medaille, die Freude nach dem verwandelten Matchball kannte keine Grenzen. Am Samstagabend hatten die jungen Mädels vielleicht mit einem nach größeren Traum in ihren Hotelbetten gelegen. Denn in der Vorrunde präsentierte sich der Norddeutsche Vizemeister in bestechender Form. Die Konkurrenz aus Segnitz (11:6, 11:3), Herrnwahlthann (11:7, 11:1), Karlsdorf (11:3, 11:3) und Kellinghusen (11:3, 11:6) hatten nicht einmal ansatzweise die Chance, dem TVB gefährlich zu werden. Als Gruppensieger war die direkte Halbfinalqualifikation bereits geschafft.

Nur von Selsingen geschlagen

Bild: Uwe Spille

Hier verschlief die Mannschaft von Silvia Düßmann und Neele Meves dann den Start in die Partie. Gegner Selsingen, bereits im Qualifikationsspiel zuvor gefordert, präsentierte sich wacher und holte sich mit 11:7 die Satzführung. Beeindruckend dann die Brettorfer Antwort. Fast jeder Angriff fand nun eine Lücke in der MTSV-Defensive, mit 11:2 erkämpften sich die Schwarz-Weißen in den Entscheidungssatz. Hier präsentierte sich Selsingen nun wieder einen Tick besser. Beim Seitenwechsel stand es 4:6 aus Brettorfer Sicht. Danach gelang dem Team kein Punkt mehr, mit 4:11 war das Finale verpasst. Im kleinen Finale behaupten sich die Brettorfer Nachwuchstalente dann gegen Segnitz. Die Bayern fanden gegen den TVB kaum ins Spiel, Brettorf diktierte die Begegnung. Nach zwei Sätzen war die Partie gewonnen – die Mädels von Trainerin Silvia Düßmann feierten nach Platz drei in der Hallensaison die zweite Bronzemedaille in Folge.

Die Ehrung des erfolgreichen Teams findet zum Abschluss der Feldsaison am Montag, 2. Oktober 2017 in der Brettorfer Sporthalle statt.

 

Aktuelles aus dem Verein

TVB sammelt 2.000 Euro für durch Hochwasser geschädigte Vereine

19. Oktober 2021

Im Rahmen der im September stattgefundenen Deutschen Meisterschaft der Damen und Herren im Feldfaustball sowie auf dem diesjährigen Sportfest hat der TV Brettorf zu Spenden für geschädigte Vereine durch das diesjährige Fluthochwasser aufgerufen. „Faustballer helfen Faustballer – ganz klar!“ hat sich das Spendenteam um Marion Einemann gedacht. Der an der Wupper liegenden Verein Leichlinger TV

Mehr lesen…

Hygiene-Konzept & luca-App

13. Oktober 2021

Liebe TVB´ler, liebe Sportler und Zuschauer, wir haben uns nach reiflicher Überlegung dazu entschlossen, für Zuschauer bei Spieltagen und Turnieren in der Halle die 2G-Regel anzuwenden. Dies bedeutet, dass nur geimpfte und genesene Zuschauer Zutritt haben. Kinder unter 6 Jahren und Schüler*innen, die im Rahmen eines schulischen Testkonzeptes getestet werden, sind davon ausgenommen. Damit entfallen

Mehr lesen…

Radfahrergruppe des TVB fährt letzte Monatstour des Jahres

7. Oktober 2021

Bei der Radfahrergruppe des Turnvereins Brettorf stand am Dienstag, den 5. Oktober, die letzte Monatstour des Jahres 2021 auf dem Terminkalender. Die 19 Teilnehmer der Tour trafen sich wiederum bei schönstem Wetter beim Haus der Vereine in Brettorf. Von dort aus wurden noch einmal die Radfahrwege und Straßen in Richtung Wildeshausen und von dort in

Mehr lesen…

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com