Weibliche U14 ergattert DM-Bronze

19. September 2017

Groß war der Jubel über die gewonnene Bronzemedaille bei den U14-Faustballerinnen des TV Brettorf. Bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin sicherte sich das Team mit einem 2:0-Erfolg gegen Segnitz einen Platz auf dem Podest.

Ohne Niederlage in der Vorrunde

Es war noch einmal eine ganz starke Vorstellung zum Abschluss des DM-Wochenendes. Mit einem 11:9 und 11:7 gegen den TV Segnitz sicherten sich die TVB-Mädels doch noch eine Medaille, die Freude nach dem verwandelten Matchball kannte keine Grenzen. Am Samstagabend hatten die jungen Mädels vielleicht mit einem nach größeren Traum in ihren Hotelbetten gelegen. Denn in der Vorrunde präsentierte sich der Norddeutsche Vizemeister in bestechender Form. Die Konkurrenz aus Segnitz (11:6, 11:3), Herrnwahlthann (11:7, 11:1), Karlsdorf (11:3, 11:3) und Kellinghusen (11:3, 11:6) hatten nicht einmal ansatzweise die Chance, dem TVB gefährlich zu werden. Als Gruppensieger war die direkte Halbfinalqualifikation bereits geschafft.

Nur von Selsingen geschlagen

Bild: Uwe Spille

Hier verschlief die Mannschaft von Silvia Düßmann und Neele Meves dann den Start in die Partie. Gegner Selsingen, bereits im Qualifikationsspiel zuvor gefordert, präsentierte sich wacher und holte sich mit 11:7 die Satzführung. Beeindruckend dann die Brettorfer Antwort. Fast jeder Angriff fand nun eine Lücke in der MTSV-Defensive, mit 11:2 erkämpften sich die Schwarz-Weißen in den Entscheidungssatz. Hier präsentierte sich Selsingen nun wieder einen Tick besser. Beim Seitenwechsel stand es 4:6 aus Brettorfer Sicht. Danach gelang dem Team kein Punkt mehr, mit 4:11 war das Finale verpasst. Im kleinen Finale behaupten sich die Brettorfer Nachwuchstalente dann gegen Segnitz. Die Bayern fanden gegen den TVB kaum ins Spiel, Brettorf diktierte die Begegnung. Nach zwei Sätzen war die Partie gewonnen – die Mädels von Trainerin Silvia Düßmann feierten nach Platz drei in der Hallensaison die zweite Bronzemedaille in Folge.

Die Ehrung des erfolgreichen Teams findet zum Abschluss der Feldsaison am Montag, 2. Oktober 2017 in der Brettorfer Sporthalle statt.

 

Aktuelles aus dem Verein

TVB-Dauerkarten 2021

15. Januar 2021

Liebe TVB´ler, der TVB möchte seinen treuen Besuchern der Bundesliga-Heimspieltage eine kleine Endschädigung der Corona bedingt ausgefallenen Spieltage zukommen lassen. Allen Dauerkarteninhabern des Kalenderjahres 2020 bieten wir die Möglichkeit, die Karte gegen eine Dauerkarte 2021 kostenfrei zu tauschen. Die Karte muss lediglich bei einem der hoffentlich im Mai wieder stattfindenden Spieltage an der Tageskasse zum

Mehr lesen…

Neuer Trainer für TVB-Frauen: Tim Lemke übernimmt bis zur DM

13. Januar 2021

Es soll der große Höhepunkt für die Faustballer des TV Brettorf 2021 werden: Am 14./15. August ist die Deutsche Meisterschaft der Männer und Frauen auf der Anlage am Bareler Weg in Brettorf geplant, der TVB ist mit beiden Mannschaften bereits sicher für das Event qualifiziert. Doch auf der Trainerposition im Frauenteam – deren Aufgaben bisher

Mehr lesen…

DM-Serie: Nach Orga-Aufwand 2005 kein Happyend für Frauen 30

29. Dezember 2020

„Man muss einmal in seinem Leben an einer Deutschen Meisterschaft in Brettorf teilgenommen haben“. Dieser Satz, der schon einmal unter süddeutschen Faustballern gefallen ist, ist wohl das größte Kompliment, das ein Faustballverein als Organisator hören kann. Von 1982 bis 2017 war der TV Brettorf bisher sieben Mal Ausrichter einer Deutschen Meisterschaft. Jede DM war dabei

Mehr lesen…

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com