Weibliche U14 schafft DM-Qualifikation

9. August 2017

Die weibliche U14 des TV Brettorf hat die Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaft gepackt. Bei den Norddeutschen Titelkämpfen in Delmenhorst marschierte die Mannschaft von Sabrina Rohling und Silvia Düßmann bis in das Finale – und löste damit das DM-Ticket.

Platz zwei in der Vorrunde

Dabei startete das Team von Sabrina Rohling und Silvia Düßmann mit einer Niederlage in das Turnier. Im ewig jungen Duell mit Landkreisrivale Ahlhorn hatte der TVB in einem umkämpften Spiel das Nachsehen (7:11, 11:6, 9:11). Im Anschluss drehten die Schwarz-Weißen aber auf, gewannen ihre Begegnungen gegen den TSV Borgfeld (11:6, 11:5) und den TSV Essel (11:7, 11:6). Mit 4:2 Punkten war der zweite Platz in der Vorrundengruppe gesichert, am Sonntagmorgen wartete damit zunächst das Qualifikationsspiel.

Tolle Leistung am Finaltag

Hier präsentierte sich die Mannschaft, die vor zwei Jahren in der U12 in dieser Besetzung den Deutschen Meistertitel feiern durfte, bereits am frühen Morgen hellwach. Der TuS Wickrath aus dem Rheinland hatte beim klaren 2:0-Erfolg nicht den Hauch einer Chance (11:4, 11:2). Und das es kein Nachteil sein muss, als Gruppenzweiter vor dem Halbfinale bereits das Quali-Spiel absolviert zu haben, zeigte sich im Anschluss gegen den MTSV Selsingen. Während das Team aus dem Bezirk Lüneburg das erste Match des Tages absolvierte, befanden sich die TVB-Spielerinnen bereits im Spielfluss und machten mit einem erneuten 2:0 (11:9, 11:4) den Finaleinzug und die DM-Qualifikation perfekt.Im Endspiel setzte es zwar in einem spannenden Spiel gegen Düdenbüttel eine knappe Niederlage (8:11, 13:15), die Enttäuschung kurz nach dem Spiel wich aber schnell der Vorfreude auf die Deutsche Meisterschaft.

ASV-Jungen fahren auch nach Berlin

Gemeinsam mit dem TV Brettorf wird auch der neue Norddeutsche Meister vom SV Düdenbüttel, sowie der MTSV Selsingen in der weiblichen Jugend nach Berlin reisen. Die im Vorfeld zum Favoritenkreis gezählten Ahlhornerinnen verpassen dagegen den Saisonhöhepunkt nach Platz vier in Delmenhorst. Dafür werden die drei niedersächsischen Mädchenmannschaften von den Jungen des Ahlhorner SV begleitet. Auch sie wurden Norddeutscher-Vizemeister, verloren erst das Finale gegen den Leichlinger TV.

Die Deutschen Meisterschaften finden ein Wochenende nach der U18-DM in Brettorf, am 16./17. September in Berlin statt. Ausrichter ist die Berliner Turnerschaft, die in der männlichen Jugend zum Favoritenkreis zählt.

Aktuelles aus dem Verein

TVB-Dauerkarten 2021

15. Januar 2021

Liebe TVB´ler, der TVB möchte seinen treuen Besuchern der Bundesliga-Heimspieltage eine kleine Endschädigung der Corona bedingt ausgefallenen Spieltage zukommen lassen. Allen Dauerkarteninhabern des Kalenderjahres 2020 bieten wir die Möglichkeit, die Karte gegen eine Dauerkarte 2021 kostenfrei zu tauschen. Die Karte muss lediglich bei einem der hoffentlich im Mai wieder stattfindenden Spieltage an der Tageskasse zum

Mehr lesen…

Neuer Trainer für TVB-Frauen: Tim Lemke übernimmt bis zur DM

13. Januar 2021

Es soll der große Höhepunkt für die Faustballer des TV Brettorf 2021 werden: Am 14./15. August ist die Deutsche Meisterschaft der Männer und Frauen auf der Anlage am Bareler Weg in Brettorf geplant, der TVB ist mit beiden Mannschaften bereits sicher für das Event qualifiziert. Doch auf der Trainerposition im Frauenteam – deren Aufgaben bisher

Mehr lesen…

DM-Serie: Nach Orga-Aufwand 2005 kein Happyend für Frauen 30

29. Dezember 2020

„Man muss einmal in seinem Leben an einer Deutschen Meisterschaft in Brettorf teilgenommen haben“. Dieser Satz, der schon einmal unter süddeutschen Faustballern gefallen ist, ist wohl das größte Kompliment, das ein Faustballverein als Organisator hören kann. Von 1982 bis 2017 war der TV Brettorf bisher sieben Mal Ausrichter einer Deutschen Meisterschaft. Jede DM war dabei

Mehr lesen…

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com