World Games starten in Breslau

22. Juli 2017

An diesem Samstag beginnen im polnischen Breslau die 10. World Games. Mit dabei ist, wie bei den Austragungen zuvor, auch Faustball. Mit Deutschland, der Schweiz, Österreich, Brasilien, Argentinien und Chile nehmen die sechs besten Nationen der Welt an den World Games teil. Im Olawka Stadium finden während der Vorrunde von Samstag bis Montagvormittag, den Halbfinals am Mittwochnachmittag und den Finalspielen am Dienstag täglich bis zu 1.050 Zuschauer Platz.

Aus Brettorf hat es leider kein Akteur in den Kader der deutschen Nationalmannschaft geschafft. Während vor vier Jahren im kolumbianischen Cali noch Christian Kläner zu den Führungsspielern gehörte, hat Bundestrainer Olaf Neuenfeld in diesem Jahr Angreifer Patrick Thomas (TSV Pfungstadt), Nick Trinemeier (TV Käfertal), Lukas Schubert (VfK Berlin), Steve Schmutzler (MTV Rosenheim), sowie in der Defensive Oliver Späth, Ajith, Fernando, Sebastian Thomas, Andrew Fernando (alle TSV Pfungstadt), Fabian Sagstetter (TV Schweinfurt-Oberndorf) und Tim Albrecht vom Nachbarverein des Ahlhorner SV nominiert.

Deutschland Gold-Favorit

Das deutsche Team geht als Weltmeister, Europameister und Titelverteidiger der World Games in Breslau an den Start und ist damit der große Titelfavorit. Der Schweiz, Brasilien und Österreich sind die weiteren Medaillenkandidaten. Alle Spiele an den ersten beiden Tagen können live auf faustball.tv geschaut werden. Zu den entscheidenden Matches am Montag und Dienstag steigt dann auch SPORT1 in die Liveübertragung ein. Auf der Homepage des Senders gibt es zudem alle Informationen rund um das größte Sportereignis nach den Olympischen Spielen. Als Kommentator wird mit Hans-Joachim Wolff ein ehemaliger Faustballer aus Leer am Mikrofon der Faustballwettbewerbe sitzen.

Brettorfer für Medienarbeit zuständig

Auch wenn der TV Brettorf nicht auf dem Faustballplatz vertreten ist – mit Sönke Spille gehört ein Brettorfer zum offiziellen Team des Internationalen Faustballverbandes. Als Pressesprecher der IFA kümmert er sich um Berichte, Fotos und Videos rund um die Veranstaltung auf ifa-fistball.com und den sozialen Medien.

So wurde gemeinsam mit Alwin Oberkersch (TV Stammheim) und Valentin Weber (DSG UKJ Froschberg) u.a. auf dem offiziellen Platz in der Innenstadt den Besuchern die Sportart Faustball näher gebracht:

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Aktuelles aus dem Verein

DM’22: Was für ein Faustball-Fest!

30. August 2022

Diese Ehrenrunde am Sonntagabend war so verdient, und sie war so imposant: Eine fast nicht enden wollende Schlange von Jung und Alt,  Mädchen und Jungen, Frauen und Männern,  in roten und grünen Shirts lief einmal rund um den Centercourt und ließ sich feiern. Es waren mehr als 300 Helferinnen und Helfer, die die Deutschen Meisterschaften

Mehr lesen…

DM’22: Diese Männer-Teams kämpfen um den Titel

25. August 2022

Schafft der TSV Hagen 1860 die dritte DM-Finalteilnahme in Folge? Wie präsentiert sich DM-Gastgeber TV Brettorf auf heimischer Anlage? Beenden Sascha Zaebe und Lukas Schubert ihre Karriere beim VfK Berlin mit einer DM-Medaille? Und setzt der TSV Pfungstadt seine Titelserie fort? Antworten auf diese und viele weitere Fragen im Vorfeld gibt es am Samstag und

Mehr lesen…

DM’22 in Brettorf: Das sind die Teams der Frauen

23. August 2022

Auf 2021 folgt 2022: Wie schon vor einem Jahr steigt die Deutsche Meisterschaft der Männer und Frauen Ende August in Brettorf. Bei den Frauen gleicht dabei alles den nationalen Titelkämpfen von 2021. Mit Titelverteidiger TV Jahn Schneverdingen, Ahlhorner SV, TSV Dennach, TV Segnitz, TSV Calw und Gastgeber TV Brettorf nehmen genau die sechs Mannschaften teil,

Mehr lesen…

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com