World Games starten in Breslau

22. Juli 2017

An diesem Samstag beginnen im polnischen Breslau die 10. World Games. Mit dabei ist, wie bei den Austragungen zuvor, auch Faustball. Mit Deutschland, der Schweiz, Österreich, Brasilien, Argentinien und Chile nehmen die sechs besten Nationen der Welt an den World Games teil. Im Olawka Stadium finden während der Vorrunde von Samstag bis Montagvormittag, den Halbfinals am Mittwochnachmittag und den Finalspielen am Dienstag täglich bis zu 1.050 Zuschauer Platz.

Aus Brettorf hat es leider kein Akteur in den Kader der deutschen Nationalmannschaft geschafft. Während vor vier Jahren im kolumbianischen Cali noch Christian Kläner zu den Führungsspielern gehörte, hat Bundestrainer Olaf Neuenfeld in diesem Jahr Angreifer Patrick Thomas (TSV Pfungstadt), Nick Trinemeier (TV Käfertal), Lukas Schubert (VfK Berlin), Steve Schmutzler (MTV Rosenheim), sowie in der Defensive Oliver Späth, Ajith, Fernando, Sebastian Thomas, Andrew Fernando (alle TSV Pfungstadt), Fabian Sagstetter (TV Schweinfurt-Oberndorf) und Tim Albrecht vom Nachbarverein des Ahlhorner SV nominiert.

Deutschland Gold-Favorit

Das deutsche Team geht als Weltmeister, Europameister und Titelverteidiger der World Games in Breslau an den Start und ist damit der große Titelfavorit. Der Schweiz, Brasilien und Österreich sind die weiteren Medaillenkandidaten. Alle Spiele an den ersten beiden Tagen können live auf faustball.tv geschaut werden. Zu den entscheidenden Matches am Montag und Dienstag steigt dann auch SPORT1 in die Liveübertragung ein. Auf der Homepage des Senders gibt es zudem alle Informationen rund um das größte Sportereignis nach den Olympischen Spielen. Als Kommentator wird mit Hans-Joachim Wolff ein ehemaliger Faustballer aus Leer am Mikrofon der Faustballwettbewerbe sitzen.

Brettorfer für Medienarbeit zuständig

Auch wenn der TV Brettorf nicht auf dem Faustballplatz vertreten ist – mit Sönke Spille gehört ein Brettorfer zum offiziellen Team des Internationalen Faustballverbandes. Als Pressesprecher der IFA kümmert er sich um Berichte, Fotos und Videos rund um die Veranstaltung auf ifa-fistball.com und den sozialen Medien.

So wurde gemeinsam mit Alwin Oberkersch (TV Stammheim) und Valentin Weber (DSG UKJ Froschberg) u.a. auf dem offiziellen Platz in der Innenstadt den Besuchern die Sportart Faustball näher gebracht:

Aktuelles aus dem Verein

TVB-Dauerkarten 2021

15. Januar 2021

Liebe TVB´ler, der TVB möchte seinen treuen Besuchern der Bundesliga-Heimspieltage eine kleine Endschädigung der Corona bedingt ausgefallenen Spieltage zukommen lassen. Allen Dauerkarteninhabern des Kalenderjahres 2020 bieten wir die Möglichkeit, die Karte gegen eine Dauerkarte 2021 kostenfrei zu tauschen. Die Karte muss lediglich bei einem der hoffentlich im Mai wieder stattfindenden Spieltage an der Tageskasse zum

Mehr lesen…

Neuer Trainer für TVB-Frauen: Tim Lemke übernimmt bis zur DM

13. Januar 2021

Es soll der große Höhepunkt für die Faustballer des TV Brettorf 2021 werden: Am 14./15. August ist die Deutsche Meisterschaft der Männer und Frauen auf der Anlage am Bareler Weg in Brettorf geplant, der TVB ist mit beiden Mannschaften bereits sicher für das Event qualifiziert. Doch auf der Trainerposition im Frauenteam – deren Aufgaben bisher

Mehr lesen…

DM-Serie: Nach Orga-Aufwand 2005 kein Happyend für Frauen 30

29. Dezember 2020

„Man muss einmal in seinem Leben an einer Deutschen Meisterschaft in Brettorf teilgenommen haben“. Dieser Satz, der schon einmal unter süddeutschen Faustballern gefallen ist, ist wohl das größte Kompliment, das ein Faustballverein als Organisator hören kann. Von 1982 bis 2017 war der TV Brettorf bisher sieben Mal Ausrichter einer Deutschen Meisterschaft. Jede DM war dabei

Mehr lesen…

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com