DM-Interview mit Marcel Moritz: “Wir können jeder Mannschaft Probleme bereiten”

27. Juli 2021

Zwölf Mannschaften kämpfen bei der Faustball-DM am 28. und 29. August in Brettorf um die nationale Faustballkrone. Wir sprechen im Vorfeld mit Spielerinnen und Spielern der teilnehmenden Teams. Heute sprechen wir mit Marcel Moritz, der sich mit dem TV Käfertal am vergangenen Wochenende erstmals für eine Feld-DM qualifiziert hat.

Frage: Mit Spannung wurde der Spieltag der Meisterrunde in Pfungstadt erwartet. Ihr seid mit Calw und Pfungstadt punktgleich in den Spieltag gegangen. Wie hast du den Spieltag erlebt?

Marcel Moritz: Erlebt habe ich den Spieltag als drei Duelle auf einem ausgeglichenen hohen Niveau. Schlussendlich verlief der Spieltag dann natürlich sehr enttäuschend für uns, da wir unser Ziel, mindestens einen der beiden Konkurrenten zu besiegen, verpasst haben.
Im Spiel gegen Calw haben wir vieles richtig gemacht. Leider haben wir in den entscheidenden Situationen die Kaltschnäuzigkeit vermissen lassen. Dadurch haben wir Calw wieder ins Spiel gebracht. Fehlende Konsequenz im Angriff, wie auch teilweise leichte Abwehrfehler unsererseits, haben dann am Ende den Ausschlag gegeben..

Frage: Wie bewertest du den Saisonverlauf insgesamt? Schließlich habt ihr mit dem dritten Platz zum ersten Mal überhaupt die DM-Qualifikation auf dem Feld geschafft.

Marcel Moritz: Im Großen und Ganzen kann man den Saisonverlauf auf jeden Fall als Erfolg verbuchen. Wie du schon sagst, ist es die erste Qualifikation zu einer Feld-DM und damit haben wir unser Saisonziel erreicht. Wir haben nicht nur Pfungstadt schlagen können, sondern haben auch gezeigt, dass wir jeder Mannschaft Probleme bereiten können.

Frage: Vier Wochen sind es nun noch bis zur DM in Brettorf. Wie sehen eure Planungen für die Vorbereitung aus? Woran gilt es noch zu arbeiten?

Marcel Moritz: Im Normalfall wird es zwei bis drei Trainingseinheiten in der Woche geben, zusätzlich noch Individualtraining. Weiterhin wollen wir dann in den letzten beiden Vorbereitungswochen das Training nochmal etwas anziehen, damit wir top vorbereitet sind, wenn es dann Freitags gen Norden geht.
Die angesprochene Konsequenz und Kaltschnäuzigkeit im Angriff, wie auch die vermeidbaren Fehler in der Abwehr, werden im weiterhin fokussiert. Die Mannschaft steht geschlossen wie nie und hat auch auf der Bank Alternativen, wenn diese benötigt wird.

Wir freuen uns auf eine hoffentlich unvergessliche DM in Brettorf und wollen unser Ziel, das Halbfinale, auf jeden Fall erreichen, auch wenn wir dafür den Ausrichter schlagen müssen..

Zum ersten Mal überhaupt hat sich der TV Käfertal für eine Deutsche Feld-Meisterschaft der Männer qualifiziert. In der Halle machte die Mannschaft um die beiden Nationalangreifer Nick Trinemeier und Marcel Stoklasa dagegen bereits auf sich aufmerksam. Zweimal gelang die Finalteilnahme, einmal gewann das Team aus Baden die Bronzemedaille.

Aktuelles aus dem Verein

Titelkämpfe im September: Nach der DM ist vor der DM

3. September 2021

Nach der Deutschen Meisterschaft der Männer und Frauen am vergangenen Wochenende in Brettorf gehört der September wieder den nationalen Titelkämpfen der Jugend. Der TVB ist bei den Wettkämpfen in der gesamten Bundesrepublik mit fünf Mannschaften vertreten. Männliche U16 Den Auftakt macht an diesem Wochenende, 4. und 5. September, die männliche U16 (Foto) in Stammheim. Das

Mehr lesen…

Sportfest 2021

1. September 2021

Kaum ist die Faustball-DM vorbei, da steht ein weiterer Höhepunkt auf dem Sportplatz Brettorf an. Am ersten September-Wochenende feiert der  TV Brettorf  sein Sportfest 2021 – coronabedingt in einer etwas abgespecktzen Form. Am Samstag, 4. September, steht der Faustball ganz im Mittelpunkt. Am Sonntag, 5. September, wird auf dem Sportplatz am Bareler Weg ein ganztägiges

Mehr lesen…

Dreimal DM-Gold an einem spannenden Finaltag

30. August 2021

Dreimal  Gold ist am Sonntag auf dem Brettorfer Sportplatz bei der Deutschen Meisterschaften im Feldfaustball vergeben worden: an den Deutschen Meister der Frauen, TV Jahn Schneverdingen, an den Deutschen Meister der Männer, TSV Pfungstadt – und an den Gastgeber TV Brettorf. Okay, es gab natürlich keine Goldmedaille für den Organisatoren, aber er hätte sie auch

Mehr lesen…

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com