Faustball Feldsaison 2021 | News 02

28. Juni 2021

Gemischt fällt die Bilanz der Brettorfer Bundesliga-Teams nach dem vergangenen Wochenende aus. Während die 1. Damen ohne Spiel blieben, waren die vier weiteren Mannschaften gefordert. Die Zweitligisten bei den Männern und Frauen starteten dabei in die Feldsaison 2021.

1. Herren

Tabellenführung ausgebaut: Im Landkreis-Duell zwischen dem Ahlhorner SV und dem TV Brettorf in der setzte sich Spitzenreiter Brettorf mit 3:0 (12:10, 11:7, 11:9) durch.

Dabei waren es die Ahlhorner, die nach dem zehnminütigen Warten auf den Anpfiff um 19.10 Uhr den besseren Start erwischten und es dem favorisierten Kontrahenten fortan schwierig machten. Und das obwohl Spielertrainer Tim Albrecht nach einem Hexenschuss nicht mitwirken konnte. Insbesondere Jan Hermes im ASV-Angriff legte eine starke Leistung hin und führte sein Team über einen 8:6-Vorsprung bis zum Satzball (10:9). Mit drei Punkten in Folge drehte der TVB den ersten Durchgang aber noch einmal um.

Eng ging es auch im zweiten Abschnitt zur Sache. Erst beim Stand von 8:7 setzte sich der TVB entscheidend ab und baute die Satzführung weiter aus. Wirklich sicher agierten die Schwarz-Weißen aber auch mit diesem Vorsprung nicht. Immer wieder wurden Chancen im Angriff nicht genutzt – ganz im Gegensatz zu den Hausherren. Die gingen wieder in Führung, schafften es aber nicht ihren zwischenzeitlichen 9:6-Vorsprung ins Ziel zu bringen. Stattdessen drehte Spitzenreiter Brettorfer in Schlussphase entscheidend auf und machte Saisonsieg Nummer drei perfekt. „Mit dem Ergebnis bin ich am Ende zufrieden“, sagte TVB-Trainer Klaus Tabke in der NWZ, wohl wissend, dass die Ahlhorner auch eins, zwei Satzgewinne verdient gehabt hätten. „Bei uns war heute noch ganz viel Luft nach oben.“

2. Herren

Ausgeglichene Bilanz zum Saisonauftakt: Die Zweitliga-Faustballer des TV Brettorf haben am Samstag ihr Spiel gegen den SV Düdenbüttel gewonnen. Zuvor hatte es auf heimischer Anlage eine knappe Niederlage gegen den MTV Vorsfelde gegeben.

Mit dem Ausfall der drei etatmäßigen Angreifer Erik Hollmann, Lorenz Neu und Tim Pfeifer musste TVB-Coach Klaus Tabke am ersten Spieltag der Saison bereits umplanen. Seine Lösung: Neben dem 16-jährigen Debütanten Lasse Janssen lief Erstligaspieler Vincent Neu im Angriff auf und übernahm die Hauptverantwortung in der Offensive. Und das äußerst erfolgreich. Mit Moritz Cording, Finn Kläner und Sean O’Halloran in der Defensive ließen die TVB-Faustballer dem favorisierten MTV Vorsfelde keine Luft zu Atmen. Bereits im ersten Durchgang hielten die Hausherren mit (9:11), erspielten sich im zweiten dann einen Vorsprung und schienen beim 9:7 dem Satzausgleich nahe. Doch Vorsfelde konterte und holte sich in der Satzverlängerung auch Abschnitt zwei (15:14). Aufgesteckt hatten die Brettorfer zwar noch nicht, doch die Gäste aus Wolfsburg brachten den Sieg am Ende ins Ziel (11:9). „In den entscheidenden Momenten haben die Vorsfelder ihre Erfahrung ausgespielt“, resümierte Klaus Tabke. „Wir haben gut gespielt und hätten es verdient gehabt, eins, zwei Sätze zu gewinnen.“

Die holten sich die Brettorfer im Anschluss gegen den SV Düdenbüttel. Das Team aus Stade hatte dabei mit personellen Problemen im Angriff zu kämpfen. Mathis Brunswig übernahm im Team vom ehemaligen TVB-Abwehrspieler Marc Lange die Angabe und den Rückschlag – und konnte die TVB-Abwehr, in der Sönke Spille den Platz von Finn Kläner einnahm, nicht entscheidend gefährden. Mit 11:8, 11:7 und 11:8 machte der TVB den ersten Saisonsieg perfekt. Der nächste soll gleich am nächsten Wochenende folgen. Dann trifft Brettorf in Spenge auf den gastgebenden TuS Spenge und den MTV Wangersen – mit den beiden Rückkehrern Erik Hollmann und Lorenz Neu im Angriff.

2. Damen

Ohne Satzgewinn blieb die 2. Damen des TVB bei ihrem Auftaktspieltag in Hannover. Gegen die Gastgeberinnen vom TK Hannover 2 hatten die Brettorferinnen nach dem 8:11 und 6:11 in den ersten beiden Sätzen die Chance, den dritten zu gewinnen, mussten sich aber auch hier schlussendlich geschlagen geben (10:12). Im Duell mit dem Lemwerder TV war die Chance zum Satzgewinn im zweiten Abschnitt am größten, doch auch hier zogen die TVB-Faustballerinnen den Kürzeren (7:11, 10:12, 8:11) und finden sich zunächst am Tabellenende wieder.

3. Damen

Besser lief es für die Brettorfer Drittvertretung in der 2. Bundesliga Nord. Gegen den Ahlhorner SV 2 geriet die Mannschaft in Solingen zwar in Rückstand (9:11), ließ sich davon aber nicht aus dem Konzept bringen. Mit 11:5, 11:7 und 11:4 waren die Rollen am Ende recht klar verteilt. Gegen den Liga-Favoriten Ohligser TV, gespickt mit bundesligaerfahrenen und ehemaligen U18-Nationalspielerinnen, sah es im ersten Satz noch nach einer engen Angelegenheit aus (8:11), mehr war aber nicht drin (2:11, 6:11).

Aktuelles aus dem Verein

TVB sammelt 2.000 Euro für durch Hochwasser geschädigte Vereine

19. Oktober 2021

Im Rahmen der im September stattgefundenen Deutschen Meisterschaft der Damen und Herren im Feldfaustball sowie auf dem diesjährigen Sportfest hat der TV Brettorf zu Spenden für geschädigte Vereine durch das diesjährige Fluthochwasser aufgerufen. „Faustballer helfen Faustballer – ganz klar!“ hat sich das Spendenteam um Marion Einemann gedacht. Der an der Wupper liegenden Verein Leichlinger TV

Mehr lesen…

Hygiene-Konzept & luca-App

13. Oktober 2021

Liebe TVB´ler, liebe Sportler und Zuschauer, wir haben uns nach reiflicher Überlegung dazu entschlossen, für Zuschauer bei Spieltagen und Turnieren in der Halle die 2G-Regel anzuwenden. Dies bedeutet, dass nur geimpfte und genesene Zuschauer Zutritt haben. Kinder unter 6 Jahren und Schüler*innen, die im Rahmen eines schulischen Testkonzeptes getestet werden, sind davon ausgenommen. Damit entfallen

Mehr lesen…

Radfahrergruppe des TVB fährt letzte Monatstour des Jahres

7. Oktober 2021

Bei der Radfahrergruppe des Turnvereins Brettorf stand am Dienstag, den 5. Oktober, die letzte Monatstour des Jahres 2021 auf dem Terminkalender. Die 19 Teilnehmer der Tour trafen sich wiederum bei schönstem Wetter beim Haus der Vereine in Brettorf. Von dort aus wurden noch einmal die Radfahrwege und Straßen in Richtung Wildeshausen und von dort in

Mehr lesen…

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com