Sportfest 2019

31. August 2019

Drei Tage Programm

Immer einer der Höhepunkte im Jahreskalender des TV Brettorf: das Sportfest auf dem Sportplatz am Bareler Weg. Von Freitag, 6. September, bis Sonntag, 8. September, steigt es in diesem Jahr. Seid alle dabei, wenn es um die Faustball-Vereinsmeister und spektakuläre Spiele geht.

Los geht es am Freitag, 6. September, 9 Uhr, mit dem „Sportfest ohne Limits“. Es ist inzwischen das 35. Fest, das die Kontaktgruppe für Behinderte und Nichtbehinderte ausrichtet.

Der Samstag, 7. September, steht ganz im Zeichen der Faustballer. Ab 14 Uhr sind zunächst die Vereinsmeisterschaften der Mädchen und Jungen U12 und U 14. Ab 16 Uhr folgen alle Erwachsenenklassen. Die Teams sind inzwischen alle ausgelost worden. Es gibt auch wieder eine Hobbyklasse für alle, die noch nie oder vor langer Zeit Faustball gespielt haben. Hier sind jedezeit noch Anmeldungen möglich bei Uwe Kläner, Tel 04432/1291. Abends ist ein gemütliches Beisammensein mit Essen und Getränken.

Am Sonntag, 8. September, geht es traditionell los mit dem gemeinschaftlichen Radausflug. Abfahrt ist ab 10 Uhr beim Haus der Vereine am Bareler Weg. Die Strecke ist für Jung und Alt gleichermaßen geeignet. Ab 12 Uhr ist nach der Rückkehr das gemeinschaftliche Mittagessen angesagt. Parallel beginnt die Sportfestolympiade. Hier können Familien oder Cliquen antreten und sich den unterschiedlichsten Herausforderungen stellen: vom Erbsen schlagen bis zum Frisbee-Golf, vom heißen Draht bis zum „Unsichtball“. Insgesamt stehen zehn Aufgaben an.

Um 15.15 Uhr ist der Luftballonstart, und zwar in der Bio-Variante. Der TVB hat sich biologisch abbaubare Ballons besorgt, um den Kindern wieder diese beliebte Aktion anbieten zu können.

Das Duell „Klein gegen Groß“ ist ab 15.30 Uhr der Höhepunkt am Haupttag des Brettorfer Sportfestes. Junge Brettorfer treten gegen Erwachsene an und fordern sie heraus in Disziplinen wie Wetthüpfen und Kopfrechenduell. Die Erwachsenen haben dabei stets mit einem „Handicap“ zu kämpfen, so dass Chancengleichheit bestehen sollte.
An das Spektakel „Klein gegen Groß“ schließt sich ab 16.30 Uhr ein weiteres an. Die „Spiele ohne Grenzen“ mit mehreren Teams aus dem Dorf und umzu sind ein Erlebnis, bei dem die Zuschauer stets auf ihre Kosten kommen. Die Aufgaben haben es in sich.

Der Bummelpass für die Kinder, eine Tombola mit attraktiven Preisen, das Torwandschießen sowie Kaffee und Kuchen und andere Speisen und Getränke gehören wie immer zum Sportfest.

Aktuelles aus dem Verein

Männliche U14 gelingt Sprung auf DM-Podest

18. September 2019

Nächste Brettorfer Überraschung bei den Deutschen Meisterschaften: Die männliche U14 hat bei den nationalen Titelkämpfen in Wangersen die Bronzemedaille gewonnen. Mit einer couragierten Vorstellung an den beiden Wettkampftagen schaffte das Team von Trainer-Duo Pascal Osterheider und Moritz Cording den Sprung auf das Podest. „Ich habe schon mit einem Platz unter den besten fünf Teams geliebäugelt,

Mehr lesen…

DM-Platz sieben für mU18 – Weibliche U10 wird Landesmeister

12. September 2019

Gleich mehrere faustballerische Höhepunkte standen am vergangenen Wochenende auf dem Programm. Während die männliche U18 bei der Deutschen Meisterschaft in Hallerstein den Sprung in die Endrunde verpasste, überraschte die weiblichen U10 mit dem Titel bei der Landesmeisterschaft. Deutsche Meisterschaft U18 Als Norddeutscher Meister war die Mannschaft von Benno Schwarze und Hauke Rykena zur DM nach

Mehr lesen…

Weibliche U12 überrascht mit DM-Titel

3. September 2019

Großartiger Erfolg für die Brettorfer Faustballer zu Beginn der Deutschen Meisterschaften: Bei den nationalen Titelkämpfen der U12 setzte sich die weibliche Jugend des TVB gegen die Konkurrenz durch, stieß mit einem Sieg im Finale den Titelverteidiger Kubschütz vom Thron und bejubelte den Titel. Die männliche U12 schaffte es im 24-er Starterfeld auf den siebten Rang.

Mehr lesen…

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com