Sportfest 2019

31. August 2019

Drei Tage Programm

Immer einer der Höhepunkte im Jahreskalender des TV Brettorf: das Sportfest auf dem Sportplatz am Bareler Weg. Von Freitag, 6. September, bis Sonntag, 8. September, steigt es in diesem Jahr. Seid alle dabei, wenn es um die Faustball-Vereinsmeister und spektakuläre Spiele geht.

Los geht es am Freitag, 6. September, 9 Uhr, mit dem „Sportfest ohne Limits“. Es ist inzwischen das 35. Fest, das die Kontaktgruppe für Behinderte und Nichtbehinderte ausrichtet.

Der Samstag, 7. September, steht ganz im Zeichen der Faustballer. Ab 14 Uhr sind zunächst die Vereinsmeisterschaften der Mädchen und Jungen U12 und U 14. Ab 16 Uhr folgen alle Erwachsenenklassen. Die Teams sind inzwischen alle ausgelost worden. Es gibt auch wieder eine Hobbyklasse für alle, die noch nie oder vor langer Zeit Faustball gespielt haben. Hier sind jedezeit noch Anmeldungen möglich bei Uwe Kläner, Tel 04432/1291. Abends ist ein gemütliches Beisammensein mit Essen und Getränken.

Am Sonntag, 8. September, geht es traditionell los mit dem gemeinschaftlichen Radausflug. Abfahrt ist ab 10 Uhr beim Haus der Vereine am Bareler Weg. Die Strecke ist für Jung und Alt gleichermaßen geeignet. Ab 12 Uhr ist nach der Rückkehr das gemeinschaftliche Mittagessen angesagt. Parallel beginnt die Sportfestolympiade. Hier können Familien oder Cliquen antreten und sich den unterschiedlichsten Herausforderungen stellen: vom Erbsen schlagen bis zum Frisbee-Golf, vom heißen Draht bis zum „Unsichtball“. Insgesamt stehen zehn Aufgaben an.

Um 15.15 Uhr ist der Luftballonstart, und zwar in der Bio-Variante. Der TVB hat sich biologisch abbaubare Ballons besorgt, um den Kindern wieder diese beliebte Aktion anbieten zu können.

Das Duell „Klein gegen Groß“ ist ab 15.30 Uhr der Höhepunkt am Haupttag des Brettorfer Sportfestes. Junge Brettorfer treten gegen Erwachsene an und fordern sie heraus in Disziplinen wie Wetthüpfen und Kopfrechenduell. Die Erwachsenen haben dabei stets mit einem „Handicap“ zu kämpfen, so dass Chancengleichheit bestehen sollte.
An das Spektakel „Klein gegen Groß“ schließt sich ab 16.30 Uhr ein weiteres an. Die „Spiele ohne Grenzen“ mit mehreren Teams aus dem Dorf und umzu sind ein Erlebnis, bei dem die Zuschauer stets auf ihre Kosten kommen. Die Aufgaben haben es in sich.

Der Bummelpass für die Kinder, eine Tombola mit attraktiven Preisen, das Torwandschießen sowie Kaffee und Kuchen und andere Speisen und Getränke gehören wie immer zum Sportfest.

Aktuelles aus dem Verein

Wir lieben Sport

Corona-Hygiene-Konzept

29. Oktober 2020

Liebe TVB´ler, der Bund und die Bundesländer haben sich gemeinsam dazu entschlossen, mit weiterreichenden Kontaktbeschränkungen die Infektionsdynamik des Corona-Virus zu unterbrechen. Unter diese Beschränkungen fallen auch die Aktivitäten im Freizeit- und Amateursportbetrieb. Damit sind die Sporthalle, der Mehrzweckraum und der Fitnessraum des TVB ab dem 02.11.2020 und das Vereinsheim weiterhin bis auf Weiteres geschlossen. Die

Mehr lesen…

TVB-Faustballerinnen hoffen auf WM-Teilnahmen 2021

20. Oktober 2020

Drei Brettorfer Faustballerinnen haben auch zum Start ins Jahr 2021 Chancen, im kommenden Jahr Deutschland bei einer Weltmeisterschaft zu vertreten. Abwehrspielerin Ida Hollmann wurde im Anschluss an einen Lehrgang in Calw für den erweiterten 14-köpfigen Kader der Frauennationalmannschaft nominiert, Christin Hirsch und Merle Meves gelang es in der weiblichen U18, sich bei den Bundestrainern für

Mehr lesen…

DM-Serie: Der erbitterte Kampf zwischen Hohenklingen und Brettorf 2001

15. Oktober 2020

„Man muss einmal in seinem Leben an einer Deutschen Meisterschaft in Brettorf teilgenommen haben“. Dieser Satz, der schon einmal unter süddeutschen Faustballern gefallen ist, ist wohl das größte Kompliment, das ein Faustballverein als Organisator hören kann. Von 1982 bis 2017 war der TV Brettorf bisher sieben Mal Ausrichter einer Deutschen Meisterschaft. Jede DM war dabei

Mehr lesen…

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com