DM-Interview 1: Ida Hollmann (TV Brettorf)

29. Juni 2017

Gut 70 Tage sind es noch – dann steigt in Brettorf das sportliche Highlight des Jahres: Die Deutschen Meisterschaften der männlichen und weiblichen U18.Im Vorfeld blicken wir auf die qualifizierten Mannschaften und sprechen mit Spielerinnen und Spielern aus den teilnehmenden Teams über ihre Erwartungen und Ziele vor der DM.

Den Anfang macht die weibliche U18 des TV Brettorf, als Ausrichter bereits sicher dabei, mit Weltmeisterin Ida Hollmann.


TV Brettorf: Über zwei Monate sind es noch bis zur Heim-DM in Brettorf. Während viele andere Mannschaften noch um die Qualifikation kämpfen, habt ihr das Ticket bereits in der Tasche. Wie beruhigend ist es zu wissen, dass euch die DM nicht mehr zu nehmen ist?

Ida Hollmann: Natürlich ist es sehr beruhigend. Dadurch, dass Neele und Luisa momentan verletzt sind, fehlen uns wichtige Spielerinnen. Einmal weniger um die Qualifikation zu zittern, kommt uns daher zugute.


TV Brettorf: An den Norddeutschen Meisterschaften dürft ihr als DM-Gastgeber nicht teilnehmen. Wie werdet ihr versuchen, im Team dennoch die nötige Spielpraxis zu sammeln? Gibt es schon konkrete Vorgaben von euren Trainern bis zum Septemberwochenende?

Ida Hollmann: Während der gesamten Saison steht die Vorbereitung auf die Deutsche Meisterschaft im Fokus. Im Damenbereich haben wir daher eine Jugendmannschaft gebildet, die aus den U18 Spielerinnen besteht. So sammeln wir alle Erfahrung und die nötige Spielpraxis.


TV Brettorf: Kommen wir noch zu dir persönlich. Im vergangenen Jahr hast du mit der Deutschen U18-Nationalmannschaft den WM-Titel in Eibach gewonnen. Mitte Juli stehen nun die Europameisterschaften in der Schweiz an. Bundestrainer Hartmut Maus hat in einem Gespräch bereits verlauten lassen, dass er auf dich als Führungsspielerin setzt. Wie sehen die Ziele des Teams und deine persönlichen für die EM aus?

Ida Hollmann: Wir als Team wollen an den Erfolg in Eibach anknüpfen und den Titel zurück nach Deutschland holen. Ich persönlich freue mich sehr auf die Europameisterschaft und hoffe, dass ich Hartmuts Erwartungen gerecht werden kann. Sowohl auf als auch neben dem Spielfeld hoffe ich auf ein geschlossenes Team, wie ich es bei meinen Heimmannschaften gewohnt bin.

 

Aktuelles aus dem Verein

Faustball Hallensaison 2022/23 | News 05

28. November 2022

Unterschiedliche Gefühlslage für die Brettorfer Faustballteams in der Bundesliga: Während die 1. Herren mit dem sechsten Saisonsieg im Derby gegen den SV Moslesfehn ihre Siegesserie ausbaute und ungeschlagener Tabellenführer bleibt, gab es für die 1. Damen beim Heimspieltag ein ausgeglichenes Punktekonto von 2:2 Zählern. Die 3. Damen musste derweil auch auch gegen den Lemwerder TV

Mehr lesen…

Faustball Hallensaison 2022/23 | News 04

21. November 2022

Zwei Siege, 4:0 Punkte und die Tabellenführung gefestigt: Die 1. Herren hat ihren Doppelspieltag vom Wochenende erfolgreich gemeistert. Nach dem klaren 5:0-Derysieg gegen den Ahlhorner SV am Freitag legte das Team von Trainer Klaus Tabke am Sonntag beim SV Armstorf nach (5:3). Die männliche U14 beeindruckte mit gleich vier Mannschaften bei der Bezirksmeisterschaft. 1. Herren

Mehr lesen…

Faustball Hallensaison 2022/23 | News 03

14. November 2022

Doppelsieg in eigener Halle: Nach dem 2:2-Auftakt vor einer Woche in Hannover hat sich die 1. Damen des TV Brettorf mit zwei Siegen in den Kampf um die drei DM-Tickets gemeldet. Gegen den TV Jahn Schneverdingen (3:2) und Aufsteiger MTV Wangersen (3:0) feierten die Schwarz-Weißen zwei Erfolge. Die gab es auch für die 2. Damen,

Mehr lesen…

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com